Pyrenäen-Berghund

Der Pyrenäen-Berghund ist seit undenklichen Zeiten in den Pyrenäen ansässig, war schon im Mittelalter bekannt und wurde zur Bewachung der Schlösser verwendet; sein Vorhandensein wurde schon im 14.Jahrhundert durch Gaston Phoebus dokumentiert. Im 17.Jahrhundert war er als Gesellschaftshund bereist geschätzt, er war auch am glanzvollen Hof Ludwigs des XIV anzutreffen. Die erste ausführliche Beschreibung dieses Hundes im Buch des Grafen von Bylandt stammt aus dem Jahre 1897. Zehn Jahre später kam es zur Gründung der ersten Rasseklubs und im Jahre 1923 liess die "Vereinigung der Liebhaber der Pyrenäenhunde" auf Anregung von Herrn Bernard Sénac-Lagrange den offiziellen Standard der Rasse bei der SCC (Société Centrale Canine de France) eintragen. Der heutige Standard kommt dem im Jahre 1923 ausgearbeiteten immer noch sehr nahe; es sind vor allem Präzisierungen vorgenommen worden.

Züchter

42857 Remscheid

Wurf erwartet

Pyrenäen-Berghund

Züchter:

Susanne Manert

- noch keine Beschreibung hinterlegt -

46499 Hamminkeln

Wurf erwartet

Pyrenäen-Berghund

Züchter:

Hannelore Bokelmann

Seit 1986 züchte ich ausschließlich
Pyrenäenberghunde. Die Welpen werden im häuslichen Bereich mit
direktem Zugang zum Garten aufgezogen und sorgfältig sozialisiert.
Ich leiste vertraglich Gewähr auf
zuchttaugliche Gesundheitsbefunde
(HD, OCD, PL, ED).

Sie suchen Welpen in Ihrer Nähe?

Sie suchen Welpen in Ihrer Nähe? Wir informieren Sie, sobald Welpen der Rasse Pyrenäen-Berghund verfügbar sind.

Ferner erhalten Sie von uns wichtige Informationen zur Anschaffung, Welpengesundheit und erste Erziehungstipps.

Premiumpartner

Top