Italienisches Windspiel

Das kleine Italienische Windspiel stammt von den kleinwüchsigen Windhunden ab, die es bereits am Hofe der Pharaonen im alten Ägypten gab. Über Lakonien (Griechenland), wo es durch zahlreiche Abbildungen auf Vasen und Trinkschalen belegt ist, kam die Rasse ab dem fünften vorchristlichen Jahrhundert nach Italien. Seine größte Verbreitung fand es während der Renaissance an den Höfen des Adels. Nicht selten findet man das Italienische Windspiel auf den Gemälden der größten italienischen und ausländischen Meister abgebildet.

Züchter

34497 Korbach

Wurf erwartet

Saluki, Italienisches Windspiel

Züchter:

Marion Quecke-Bangert

Unsere Zuchtstätte „Aynokhee“ liegt etwa in der Mitte von Deutschland, im nordhessischen Korbach. Hier leben wir mit unseren drei Kindern und unseren Windhunden, die als Familienmitglieder immer...

97616 Bad Neustadt a.d. Saale

Wurf erwartet

Barsoi, Italienisches Windspiel

Züchter:

Ludmilla Barwitzki

Meine Zuchtstätte existiert seit 1985 , erst in Polen unter dem Namen " Borsjatnik", nach dem Umzug nach Deutschland wurde die Zuchtstättenname in " Carskij ...

Sie suchen Welpen in Ihrer Nähe?

Sie suchen Welpen in Ihrer Nähe? Wir informieren Sie, sobald Welpen der Rasse Italienisches Windspiel verfügbar sind.

Ferner erhalten Sie von uns wichtige Informationen zur Anschaffung, Welpengesundheit und erste Erziehungstipps.

Top Partner



Premium Partner



Partner

Top