Bernd u. Elena Mitschke - Züchter im VDH

Züchterprofil

Rasse(n):
Verein(e):
Zwingername:
Tiny's Stern (FCI)
Name:
Bernd u. Elena Mitschke
Straße:
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 5
Ort:
63225 Langen
Telefon:
06103 22563
Mobil:
0171 260 54 39
E-Mail
bernd.mitschke.leichtathletik@t-online.de

Kurzvorstellung

Aktualisiert (siehe Weiterlesen) am 19.10.21 - letzte Neuigkeiten:
19.10. Die Welpin Easy weiß ab sofort, wie sie in unserem Nachbars...
Herzlich willkommen in unserer Zuchtstätte "Tiny's Stern" (VDH/FCI)! Bereits viele Jahre verbringen wir eine schöne Zeit mit unseren Hunden, sind mit ihnen aufgewachsen. Mit meinem ersten Hund, einem Chow-Chow, war ich seit der 8. Schulklasse zusammen. Später war es auch mal ein Schäferhund (Bobby). Seit 2008 lebte bei uns die damals 10jährige Dalmatinerin Dana (Dalmatiner in Not), die unsere Liebe zu dieser Rasse weckte. Noch im gleichen Jahr nahmen wir 2 Welpen von VDH-Züchtern zu uns. Das Mädchen Tiny trat über Jahre äußerst erfolgreich auf verschiedenen Wettbewerben und nationalen und internationalen Ausstellungen auf. Mit Ihr hatten wir 2015 den A-Wurf (1. Wurf) unserer Zuchtstätte. Wir lieben unsere wesensstarken anschmiegsamen verspielten intelligenten Vierbeiner über alles. Mittlerweile, Tiny ist bereits Uroma, befindet sie sich im stolzen 13. Lebensjahr und wirkt immer noch jugendlich und gesund.
Was zeichnet unsere Zuchtstätte aus? Es ist die sorgfältige Auswahl der Elterntiere. Unsere Hündinnen sind aus unserer eigenen Zucht ausgewählt.
Wir vermeiden verwandschaftliche Linien über die uns zugänglichen Generationen zurück. Wichtig ist für uns das Wesen und die Gesundheit. Die Elterntiere sind stets frei von Dysplasiebefunden und anderen Fehlern (vollzahnig, beidseitig hörend, etc.). Wir freuen uns, dass unsere Welpen ebenfalls ein Superwesen besitzen und in Sachen Fehlerfreiheit ihren Eltern nacheifern. Sie wohnen bei Ihren Familien im In- und Ausland, mit vielen sind wir immer noch im aktiven freundschaftlichen Kontakt. Es ist selbstverständlich, dass wir nach der Abgabe der Welpen für die Besitzer weiterhin Ansprechpartner bleiben, wir unterstützen, wo wir können, bei Fragen der Erziehung, Ernährung, Gesundheit etc.
Seit mehreren Jahren sind wir aktiv als lizensierte Ausstellungsleiter und Ringstewarts im Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) und international (FCI) tätig.

1. Deutscher Champion
Auf den Profilbildern zu sehen - unsere "Uroma, Oma, Mama" Tiny (12 Jahre). Sie war sehr erfolgreich auf den verschiedensten Wettbewerben und errang den Titel Deutscher Champion.

2. Unser A-Wurf
Tiny begründete vor 6 Jahren (2015) mit ihrem A-Wurf (7 Welpen) unseren Zwinger "Tiny's Stern (FCI)". Aus diesem Wurf sind sehr schöne wesensstarke Hundis hervorgegangen. In Sachen Pigment gab es einen kleinen Ausreißer, ihre Tochter Tiny's Stern Alia. In den Profilbildern finden Sie Tiny, ihre Tochter Alia noch als Welpe sowie Ihre Enkelin Adelle.

3. Unser B-Wurf Herbst 2019
2018 bekamen wir einen Anruf von Alia's Besitzerin. Alia ist Tiny's Tochter und heißt vollständig Tiny's Stern Alia. Die Besitzerin bat uns um Hilfe wegen veränderter persönlicher Verhältnisse. Wir nahmen Alia in unser Familienrudel auf. Eine vorzügliche Bewertung (Internationale Ausstellung) und das bravoröse Bestehen der Zuchtzulassung einschl. perfekter gesundheitlicher Voraussetzungen führten zu unserem B-Wurf mit ihr, über den wir uns riesig freuen konnten. Die Auswahl des Papa's (Wesen, Größe, passendes Pigment), bescherte uns wunderschöne 9 Babies, die auch untereinander sehr gleichmäßig in Größe, Charakter und Pigment waren. Aber das Allerwichtigste ist doch, dass alle als liebe Familienhunde ein schönes Zuhause bekamen und heute das jeweilige Familienleben mit Spass und Geborgenheit bereichern.

4. Unser C-Wurf Frühjahr 2020
Adelle, Tiny's Enkelin, ist die Mama dieses Wurfes.

5. Unser D-Wurf mit Alia!

6. Und jetzt erwarten wir unseren E-Wurf mit der 3 jährigen Adelle
Wir wünschen Ihr noch stressfreie Tage, Ruhe und Gesundheit!

Wurf: Welpen abzugeben

Unser E-Wurf mit unserer Adelle:
19.10. Die Welpin Easy weiß ab sofort, wie sie in unserem Nachbarsland gerufen werden wird.
18.10. Langsam gewöhnt sich die Schar an die Zufütterung und wir Menschen werden bei Erscheinen mit Fressen assoziiert. Entsprechend ist ist das Geschrei bei unserem Anblick. Natürlich erbarmen wir uns, wie die Gewichtstabelle zeigt: Alle liegen bei 2400 bis über 2700 g. Aus heutiger Sicht wird das Mindestgewicht zur Abnahme - 5000 g - gut erreicht. Am 11.11. erfolgen die medizinischen Untersuchungen, Impfung, Chippen und Audiometrie/Hörtest unter Narkose, am 13.11. die rassespezifische Abnahme und Freigabe durch die Zuchtwartin des Vereins. Ella und Eluna Coco kennen jetzt auch schon ihre Namen. Eine Kleine ist noch namenslos.
17.10. Den Welpen ist die Aufregung des gestrigen Tages noch anzumerken. Schnell saubergemacht, etwas zugefüttert und schon versinken alle wieder in den Schlaf. An die Zufütterung müssen sich allerdings einige noch gewöhnen.
16.10. Alle Familien haben uns besucht und Fotos von ihren Babies gemacht. Auch die Besitzerin des Papas hat den weiten Weg auf sich genommen. Emilie, Elli und Emil wissen schon, wie sie heißen.
15.10. Die Kleinen nehmen die Welt bewusst war. Sie schauen uns an, verfolgen uns mit den Augen. Oh die ersten fremden Gegenstände kullern vorbei. Man hört auch deutlich die ersten Atacken untereinander.
13.10. Der erste Name ist eingegangen. Die Welpin soll Tiny s Stern Emilie heißen.
11.10. Wir werden groß, raus aus der Wanne in die weite Welt, wenn keiner schaut. Die Mama kommt noch heldenhaft zu uns, unsere Milchzähnchen sind nämlich gespitzt, auch beim saugen. Aber die Mama wird von den Menschen gepflegt.
08.10. Von Kriechen kann keine Rede mehr sein, wir können alle gehen, noch etwas unsicher, aber selbst für Kletterversuche an der Mama reicht es schon. Wir haben auch schon gelernt alles gemeinsam zu regeln, trinken, schlafen, nach Mama schreien ...
06.10. Bald kommen uns die ersten Familien besuchen. Alle Namensmeldungen, die uns gemeldet werden, können berücksichtigt werden, wenn er mit dem Buchstaben E beginnt.
04.10. Ohne Bändchen übernimmt die Spitze mit 1540g vor dem Jungen 1450g. Hinten diesmal orange mit 1330g. Alle haben die Augen geöffnet.
02.10. Die über 3 Tage laufende Entwurmung hat begonnen. Die Reaktion der Kleinen ist eindeutig, die Paste muss schlimm füchterlich schmecken. Adelle war aufmerksam, blieb aber ruhig und griff nicht ein, wo sie doch sonst bei jedem Pieps sofort nach dem Rechten schaut.
01.10. Die Entwicklung ist rasant. Blau-gelb und gelb öffnen schon ein bischen die Augen. Alle kriechen in den Wachphasen langsam auf Erkundung. Keiner verirrt sich mehr in den Kistenecken. Der Rüde will marschieren, kann sich zumindest schon auf ein Beinchen erheben, bevor er wegkullert. Bei Allen treten die Pünktchen deutlich hervor.
29.09. Da sind sie, die ersten Punkte treten auf.
28.09. Die kratzigen Krallen mussten weg, es gab kaum Maulerei.
26.09. Heute fiel die 1000g Grenze, neue Spitze: der Rüde ist über ein 1 Kg. Knapp dahinter blau-gelb und die Anderen, hinten nur wenig zurück rosa vor ohne Bändchen.
23.09. Was für ein gesunder Saugreflex, sie alle haben ihr Geburtsgewicht glatt verdoppelt. Spitzenreiter ist blau-gelb, hinten lieg gelb knapp vor ohne Bändchen.
20.09. Alle Welpen haben ein anständiges Geburtsgewicht - keine Ausreißer nach unten. Die ersten kritischen Tage sind vorbei.
18.09. Gestern in der Nacht ging es los. 6 Welpen, darunter 1 Rüde, sind bis zum Morgen auf die Welt gekommen. Adelle hat instinktsicher mit uns gemeinsam die Kleinen versorgt.
16.09. Adelle hat die Unruhe erfasst, in Abständen atmet sie schwer, die Geburt könnte an diesem Wochenende bevorstehen.
05.09. Adelle ist sehr ruhig geworden, ruhig aber essfreudig, in kleineren Portionen, dafür häufiger.
29.08. Ca. 3 Wochen verbleiben bis zum Geburtstermin. Adelle wird geschont, fahren im Auto möglichst vermieden.
22.08. Unsere Hündin Adelle hat aufgenommen. Sie genießt die Umsicht der ganzen Familie.

Rasse:
Dalmatiner
Wurfdatum:
17.09.2021
Anzahl Welpen:
6
Geschlecht:
1 Rüde, 5 Hündinnen
Name Vater:
Lord Byron vom Schaesberger Wald
Name Mutter:
Adelle vom Hofgut Hohenwald

Nachricht an diesen Züchter

Sie suchen Welpen in Ihrer Nähe?

Sie möchten einen Welpen von diesem Züchter? Wir informieren Sie, sobald Welpen verfügbar sind.

Ferner erhalten Sie von uns wichtige Informationen zur Anschaffung, Welpengesundheit und erste Erziehungstipps.

Top Partner



Premium Partner



Partner

Top