Webseite: hier-ist-mein-welpe.de

Roswitha Fichtner - Züchter im VDH

Züchterprofil

Name:
Roswitha Fichtner
Straße:
Brückenstrasse 28
Ort:
12439 Berlin
Telefon:
0 30 6 31 71 73
E-Mail
Internet

Kurzvorstellung

Die Hobbyzucht im „Butzemannhaus“ ist geprägt von Liebe und Respekt gegenüber den Tieren. Ich sehe meine Tiere nicht einfach als Eigentum, dass bei der erstbesten Gelegenheit an den Meistbietenden verkauft wird. Die Hunde sind Teil meiner turbulenten Familie. In jedem Hund erkenne ich aus jahrelanger Erfahrung seine Vorzüge und kann über ihre Streiche schon wieder Schmunzeln. Ich verwende viel Sorgfalt darauf, die Persönlichkeit jedes Welpen zu erkennen. Mein vorrangiges Ziel besteht darin, das Besondere der vom Aussterben bedrohten Hunderasse AFFENPINSCHER möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen und sie zu bitten, sich ein wenig Zeit zu nehmen um diese herrlichen Hunde Kennen und Lieben zu lernen. Ihre Neugierde zu wecken und Ihre Sehnsucht nach so einem „drolligen Kauz“ zu entfachen. Nicht Jeder hat ihn, doch wer ihn hat, schätzt seine Vorzüge.

Wurf: Sonntagskinder

Sonntagskinder
Geboren am Sonntag, 05.11.2017, erlebte dieser erfolgreiche überdurchschnittliche Wurf der Rasse Affenpinscher eine ungestörte, liebevolle, abenteuerreiche und sorgfältige Welpenzeit. Gern haben sich Interessenten an einem Welpen für diesen Sonntagswurf angemeldet, aber nicht Jeder konnte den hohen Ansprüchen, mit denen unsere Züchterin zukünftige Welpenbesitzer erwählt, gerecht werden. Was kostet das Hundchen….Er ist so teuer - wie ein guter Freund, So wertvoll – wie ein Mitglied Deiner Familie, So kostbar – wie ein großer Schatz, So preiswert – wie ein besonderes Geschenk – aber immer unbezahlbar! Insgesamt kostet „Dich“ all die Liebe durch mich (Züchter) keinen Pfennig.
Zeit, Sachkenntnis vor, während und nach dem Wurf, tierärztliche Untersuchungen der Zuchttiere und des Wurfes, die Decktaxe und das Fahrgeld zum Standort des zu der Hündin passendem Deckrüden, der nicht zwingend „um die Ecke“ wohnt, aber natürlich ebenso gut untersucht ist, wie die Zuchthündin, spezielles Futter für die Aufzucht und die Gesunderhaltung der Welpen und der Mutter, Wurf begleitende Personen und Dokumente verursachen Kosten und sind mitbestimmend bei der Preisbildung. Alltag im Butzemannhaus! Alle Tage ist kein Sonntag! Mit einem Sonntagskind vom Butzemannhaus kann die leidenschaftliche Liebe zu einem kleinen Mitgeschöpf, als Teilnehmer Ihres Lebens erwachen, weil Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag, ja, weil kein Tag ohne Liebe sich lohnt. (Gleich mehrere alte Schlagerzeilen spukten in meinem Kopf die mich beim Verfassen dieses Textes zu ihrer schöpferischen Erinnerung und Niederschrift inspirierten.)

2018 im Butzemannhaus beginnt das Jahr mit 5 Richtigen plus Zusatzzahl
Heute hat der Zuchtwart des PSK den R-Wurf Affenpinscher „vom Butzemannhaus“ abgenommen und für den Verkauf freigegeben. 5 richtige (fehlerfreie) Affenpinscherwelpen, festgeschrieben im Wurfabnahmebogen, drängen nun gespannt um ihren Einzug in die neuen Familien. Die Zusatzzahl dieses Wurfes, ein drolliges Affenpinschermädchen „ Rapunzel vom Butzemannhaus“ ist schon lange reserviert. Und die fünf Berliner Jöhren männlichen Geschlechts, aufgezogen im besten Zille Milljöh in einer turbulenten Hundefamilie, erwarten verwegen und allemal knallvergnügt die Aufnahme in beste Affenpinscherfamilien. Die affenstarke Muschpoke im „Hotel Mama“ wird ruppiger. Bambule ist jederzeit angesagt und großes Tam Tam um die Schnauze jederzeit „Vorn zu behalten“ oder den „strammen Max“ raushängen zu lassen wird in der Meute zunehmend aufwendiger. Ist doch die Seele eines Affenpinschers aus purem Gold. (so sagt man) und darauf bedacht, sich in ihrem Verhalten gewieft und charmant, ihrer Familie anzupassen. Jammerschade, wenn nicht bald jeder einzelne Pappenheimer des R-Wurfes in einer Familie an Boden gewinnt und in aller Ruhe und in Liebe seine Aufgabe als Affenpinscher ausrichtet. Rückenwind haben die Affenpinscher aus dem Butzemannhaus durch gezielte Zuchtuntersuchungen der Elterntiere über das normale Maß der Optionen des Zuchtverbandes VDH / PSK hinaus. Jeder einzelne Welpe verfügt über ein DNA-Profil und den Vaterschaftstest, der belegt, dass Vater und Mutter mit den Angaben auf der Ahnentafel identisch sind. Eine tagaktuelle Dokumentensammlung belegt, den Aufwand der Zuchtuntersuchungen des Vatertieres, der Mutterhündin und der Welpen dieses Wurfes, sowie jegliche Aktivitäten des Züchters, um seinem Namen als Züchter von Rassehunden alle Zeit gerecht zu werden. Sollten Sie den Erwerb eines Affenpinscherwelpen „aus dem Butzemannhaus“ ins Kalkül ziehen, so will ich nicht in Abrede stellen, dass ihnen damit etwas ganz Besonderes, ja eine Rarität ins Haus wächst, deren Berliner Schnauze, gepaart mit Berliner Charme und besten gesundheitlichen Voraussetzungen bereit ist, immer, aber auch immer „mit ganzem Herzen „affig“ für Sie da zu sein. Reservieren Sie für diesen Welpen Zeit, viel Zeit und Liebe und Sie werden wunderbare Stunden gemeinsam mit Ihrem „Butzemann“ verbringen, dem nichts näher liegt, als Sie allemal glücklich zu sehen.


Rasse:
Affenpinscher
Wurfdatum:
05.11.2017
Anzahl Welpen:
6
Geschlecht:
5 Rüden, 1 Hündin
Name Vater:
Albrecht v.d. Folgenquelle
Name Mutter:
Pretty Women vom Butzemannhaus

Wurf: Sonntagskinder

Das Hundebettchen von Pretty Women ist gefüllt mit Rockefeller, Ringelpietz, Ratze Butz, Rambazamba, Ruckizucki und der einzigen Prinzessin Rapunzel, die schwere Stunden der Geburt überlebt haben. Was bleibt mir denn anderes übrig, als mich zu freuen? Die neuen, sinnvollen Wege der Hundezucht im „Butzemannhaus“, begleiteten diesen wiederholten tollen Erfolg, der eindrucksvoll durch Züchterkreise und Welpeninteressenten bemerkt wird. Strahlend vernahm die Besitzerin des Deckrüden Albrecht von der Folgenquelle die Nachricht aus dem Butzemannhaus. Auch ihr Deckrüde belegt, über die Mindestzuchtbestimmungen eines Deckrüden des PSK/ VDH hinaus, die Zuchtuntersuchung auf Patella und die kernspintomografische Untersuchung für Zuchttiere nach dem 3.Lebensjahr. Ein DNA-Profil des Rüden wurde erstellt, so dass für die Welpen der Nachweis der genetischen Abstammung erbracht werden kann. Bewerben Sie sich für einen Welpen aus diesem überdurchschnittlichen VDH / PSK Wurf, und bringen Sie sich als eventueller Käufer eines dieser wunderbaren Rassetiere ins Gespräch. Ein gegenseitiges „in die Töpfe kucken“ erleichtert es vor Übergabe/Übernahme eines Welpen, gegebenen Ansprüchen in Einklang zu bringen und zusätzliche Argumente übereinstimmend zu steuern. Alle haben den Kopf frei! Sie können ausreichend Zeit und Gelegenheit nutzen die Welpen und die Zucht im „Butzemannhaus“ in Augenschein zu nehmen. Mir bleibt das Vertrauen, Ihnen einen Welpen von hoher züchterischer Qualität anzubieten und den passenden Bewerber für meine Tiere herauszufiltern.

Rasse:
Affenpinscher
Wurfdatum:
05.11.2017
Anzahl Welpen:
7
Geschlecht:
5 Rüden, 2 Hündinnen
Name Vater:
Albrecht v.d.Folgenquelle
Name Mutter:
Pretty Women vom Butzemannhaus

Nachricht an diesen Züchter

Anfahrt

Welpen-Newsletter-Service

Sie möchten einen Welpen von diesem Züchter? Wir informieren Sie, sobald Welpen verfügbar sind.