Webseite: hier-ist-mein-welpe.de

Silke u. Norbert Hellmann - Züchter im VDH

Züchterprofil

Rasse(n):
Verein(e):
Zwingername:
Moonlight Guardians (FCI)
Name:
Silke u. Norbert Hellmann
Straße:
Hüttenwald 6
Ort:
66916 Breitenbach
Telefon:
0 63 86 56 58
Telefax:
0 63 86 40 43 59
E-Mail
Internet

Kurzvorstellung

Gemeinsam mit unseren Malamuten leben meine Frau und Ich in Breitenbach in Rheinland - Pfalz. Breitenbach ist ein idyllischer kleiner Ort direkt an der Grenze zum Saarland zwischen Homburg, Neunkirchen und Sankt Wendel.
Unsere Begeisterung für diese faszinierende Rasse begann im Jahr 2005 als wir unsere erste Malamute Hündin im Alter von zehn Monaten aus dem Tierheim zu uns holten. Sehr schnell wurde uns die Einzigartigkeit dieser Rasse klar und so entstand unsere grenzenlose Begeisterung für die "Lokomotive des Nordens".
Unser "dicker Husky" war ein sehr geduldiger und konsequenter Lehrmeister und sie zeigte uns täglich was es bedeutet mit einem Malamuten zusammen zu leben. Ihr plötzlicher und unerwarteter Tod im Juni 2013 machte uns das auf brutalste Weise bewusst.
Wir wollten nie wieder einen Hund aber es dauerte noch keine vier Wochen bis wir uns eingestehen mussten, ohne Malamute geht es einfach nicht. Und so kam unsere zweite Hündin noch im Juni 2013 zu uns und ein Jahr später unser Rüde. Und die ohnehin schon große Begeisterung wuchs noch weiter.
Unsere Malamuten leben gemeinsam mit uns im Haus und auch im Freien mit entsprechenden Schutzhütten. Das Freilaufgelände dürfen sie nach ihren Vorstellungen gestalten.
Unsere Hunde begleiten uns überall hin, ohne Hunde trifft man uns nur sehr, sehr selten an. Dadurch lernen die Hunde auch mit den unterschiedlichsten Eindrücken zurecht zu kommen, werden souverän und selbstsicher und lassen sich kaum noch beeindrucken oder verunsichern.
Nordische Hunde und der Malamute im Besondern wollen arbeiten und beschäftigt werden. Deshalb sind wir mit unseren Hunden zweimal am Tag für mindestens ein bis eineinhalb Stunden unterwegs. Jeden Tag und bei jedem Wetter. Ausgedehnte Spaziergänge, Tagestouren, laufen am Fahrrad oder echte Zugarbeit am Trike, die Hunde nehmen es gerne an.
Wir erleben mit unseren Hunden eine sehr schöne Zeit und sind deshalb davon überzeugt daß wir dieser beindruckend liebenswerten Rasse etwas schuldig sind.
Deshalb züchten wir nach den strengen Regeln und Kontrollen der FCI, dem VDH und dem AMC. Unser oberstes Ziel ist es Charakterstarke, Wesensfeste und vor allem gesunde Hunde zu züchten. Wenn dann noch der eine oder andere Erfolg im Showring oder Wettkampf hinzukommt, um so besser, aber das hat keine oberste Priorität.

Wir freuen uns über alle die sich für diese großartige und beeindruckende Rasse interessieren. Kontaktieren Sie uns per E-Mail, Telefon oder kommen Sie einfach vorbei. Sie sind herzlich willkommen.
Ein Rüde sucht aktuell noch nach dem perfekten Zuhause. Bei telefonischer Kontaktaufnahme bitte nur unter Mobil-Nr. 0177 56 53 933, da TELEKOM Deutschland offensichtlich nicht in der Lage oder Willens ist uns eine halbwegs stabile DSL-Verbindung zur Verfügung zu stellen.
We also speak english. Please feel free to contact us.

Wurf:

Wir haben für Ende Februar 2018 einen Wurf geplant aus der Verpaarung von Loup’s Folies Beetlejuice ( Juicy ) mit Issues of Yukon Special Edition ( Shumani ).

"Shumani's" Vorfahren väterlicherseits gehen bereits in der 2. Generation zurück zu den Ursprüngen der Alaskan Malamutes in USA, der "Arbeitslinie" Uyak. Uyak hat bereits in den Anfängen die Rüden per "frozen Semen" konserviert, und so enthält das Pedigree Vorfahren aus den 60iger und 80iger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Weitere Generationen zuvor erscheinen die Namen M‘Loot von Paul Voelker und Husky Pak von Robert Zoller.

Juicy's Vorfahren entstammen ebenfalls sehr ursprünglichen Kennels aus Kanada und Nordamerika aus der Gründerzeit der Alaskan Malamute ( Tigara's von Dorothy Dillingham und Sno-Pak von Arthur und Natalie Hodgen ). Sno-Pak setzte in ihrer Zucht nur Hunde der Kotzebue Linie ein.

Durch die Verpaarung dieser beiden genetisch außergewöhnlichen Hunde hoffen wir einen kleinen Beitrag zur genetischen Vielfalt der Alaskan Malamutes leisten zu können und einen Teil der ursprünglichen Genetik zu erhalten.
Wir hoffen auf diesem Wege gesunde, Wesensfeste und Charakterstarke sowie arbeitswillige und ursprüngliche Welpen zu erhalten.

Unsere Welpen werden mit ihren Eltern im Haus zusammen mit uns in der Familie aber auch im Freien und im Zwinger aufwachsen. Sie werden Kühe, Pferde, Ziegen und Schafe usw. kennen lernen, ebenso wie Rehe, Karnickel und Füchse oder Wildschweine. Wir werden sie auch mit möglichst vielen Alltagsgeräuschen wie z.B. Rasenmäher, Staubsauger, Straßenlärm usw. konfrontieren damit sie lernen können sich in ihrer Umwelt zurecht zu finden.
Bei der Abgabe im Alter von acht bis zehn Wochen sind unsere kleinen Racker mehrfach entwurmt, geimpft und gechipt. Sie wurden sowohl von einem Zuchtwart des Zuchtverbandes als auch vom Tierarzt untersucht und begutachtet. Für die gesamte Zeit besteht eine umfassende tiermedizinische Betreuung.
Jeder Welpe erhält bei Abgabe eine Ahnentafel unseres Zuchtverbandes ( AMC ) und einen EU - Heimtierausweis. Außerdem bekommt er noch die Kopien der Untersuchungsergebnisse seiner Eltern sowie eine " Erstlingsausstattung " ( Futter für die ersten Tage, Fressnapf, Führleine, ein Sicherheitsgeschirr, Kuscheldecke etc. )
Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch nach der Abgabe jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung, ganz besonders in den ersten Tagen nach der Abgabe.
Bei Interesse und Fragen zur Rasse oder den Welpen kontaktieren Sie uns, Sie sind uns herzlichst willkommen, wir werden uns die Zeit nehmen entsprechend zu informieren.
Oder Sie besuchen uns und unsere Hunde einfach mal unverbindlich. Weil auch wir unseren Welpen das bestmögliche neue Zuhause ermöglichen möchten wollen wir die neuen Besitzer auch möglichst früh kennen lernen.
Reservierung der Welpen ist möglich, jedoch nicht telefonisch oder per E-Mail.
Sie werden bei uns auch keinen " Warenkorb " finden oder einen Welpen von uns bekommen bevor wir nicht mindestens einmal persönlich miteinander gesprochen haben. Wir wünschen uns für unsere Welpen Leute die ein echtes Interesse an der Rasse Alaskan Malamute haben und sich für diese außergewöhnlichen Hunde begeistern können. Wer also nur irgendeinen beliebigen billigen Welpen sucht ist bei uns an der absolut falschen Adresse.

Rasse:
Alaskan Malamute
Wurfdatum:
02.03.2018
Anzahl Welpen:
3
Geschlecht:
2 Rüden, 1 Hündin
Name Vater:
Issues of Yukon Special Edition ( Shumani )
Name Mutter:
Loup’s Folies Beetlejuice ( Juicy )

Wurf: Unser A-Wurf

Am 2. März 2018 hat uns unsere Juicy mit etwas Verspätung, drei wunderschöne und kerngesunde Welpen geschenkt. Zwei Rüden und eine Hündin.

Rasse:
Alaskan Malamute
Wurfdatum:
02.03.2018
Anzahl Welpen:
3
Geschlecht:
2 Rüden, 1 Hündin
Name Vater:
Issues of Yukon Special Edition
Name Mutter:
Loup's Follies Beetlejuce

Nachricht an diesen Züchter

Anfahrt

Welpen-Newsletter-Service

Sie möchten einen Welpen von diesem Züchter? Wir informieren Sie, sobald Welpen verfügbar sind.