Jutta Witte - Züchter im VDH

Züchterprofil

Rasse(n):
Verein(e):
Zwingername:
Lionheart (Nat.)
Name:
Jutta Witte
Straße:
Bremer Straße 20
Ort:
31600 Uchte
Telefon:
05763 7949111
Telefax:
0173 2092201
E-Mail
Internet

Kurzvorstellung

"32 JAHRE LIONHEART NORFOLK TERRIER im KfT e.V. von 1894".
Im Alter von 3 Jahren entstand in Frankfurt M. der erste Kontakt zwischen mir und einem großen schwarzem Hund, dem Riesenschnauzer. Mein Onkel züchtete die Rasse auf dem Industriehof meines Großvaters. Einige Jahre später entschlossen sich meine Eltern einen Rüden aus der Zucht meines Onkel zu sich zu nehmen. Also verbrachte ich eine wunderbare Kindheit mit diesen großen schwarzen Hunden und wenn ich einmal groß sein würde, wollte ich mir selbstverständlich einen Riesenschnauzer kaufen. Während meiner Jugendzeit umgab mich dann allerdings die kleinere Variante Hund, eine rote Dackeldame. Später suchte ich etwas Besonderes. Es sollte ein kleiner und robuster Familienhund sein. In einem Hundelexikon entdeckte ich 1984 die Rasse Norfolk Terrier. Im August 1986 zog endlich mein erster Norfolk Welpe ins Haus ein. Gleichzeitig wurde ich Mitglied im Klub für Terrier e.V. Da der Rüde nicht gerne alleine sein mochte gesellte sich im Jahr darauf eine 12 Monate junge Norfolk Hündin hinzu. Beide Norfolks waren vorzügliche Rassevertreter, ich fuhr mit ihnen auf Ausstellungen und sie konnten einige Titel gewinnen. Somit hatte mich das Ausstellungsfieber gepackt und gleichzeitig wuchs der Entschluß diese liebenswerte aber seltene Rasse züchten zu wollen. Im Jahr 1988 ließ ich den Zwingernamen LIONHEART beim KfT e.V. schützen und im September 1988 fiel der erste LIONHEART Norfolk Terrier Wurf in meinem Zwinger. Die Würfe wurden liebevoll im Haus bei kompletten Familienanschluss aufgezogen. Zwingerhaltung kam für mich NIE in Frage ! Im Laufe der Jahre importierte ich zwei Hündinnen aus der Schweiz (1988/1995), zwei b/t Rüden aus Groß Britannien (1994), eine Hündin aus den Niederlanden (2002) und eine Hündin aus Finland (2013). Sowohl meine Importe als auch meine eigene Nachzucht war erfolgreich im Showring und konnte diverse Titel im In- und Ausland gewinnen.
Als Gründungsmitglied der KfT OG Asse im Jahr 1995, war ich aktiv im Vorstand tätig, wir trafen uns regelmäßig, organisierten Ausstellungen und Zuchtzulassungen. Alles rund um den Terrier! 1996 wurde ich als Zuchtwart im KfT e.V. zugelassen.
Im Jahr 2000 machte ich eine 2jährige Zuchtpause und wagte 2002 in MV einen Neuanfang meiner Norfolk Terrier Zucht mit meiner Import Hündin aus den Niederlanden und einer Hündin die ich aus dem letzten Wurf in Niedersachsen behalten hatte.
2004 gründete ich mit einigen Terrierliebhabern eine neue OG im MV, die KfT OG Ostseeland, deren 1. Vorsitzende ich bis heute bin. Wir treffen uns in Abständen und führen jährlich eine Terrier Spezialausstellung am ersten Wochenende im Mai durch. Mein Amt als Zuchtwart führe ich nach wie vor gewissenhaft aus.
Inzwischen schreiben wir das Jahr 2015. Von 1988-2014 sind in meinem Zwinger 50 Würfe gefallen (pro Jahr 1,9 Würfe) die ich alle liebevoll im Haus aufgezogen habe. Meine Welpen und meine erwachsenen Norfolks leben nach wie vor alle mit mir im Haus, sie sind jetzt meine Familie ! Ausstellen ist immer noch ein "muß" für mich, zumal wir über all die Jahre recht erfolgreich im Showring geblieben sind. Die Partnerwahl meiner Zuchthündinnen wird intensiv durchdacht und ist von langer Hand geplant. Vorzugsweise versuche ich englische Deckrüden zu benutzen, auch wenn dies bedeutet das ich weite Wege mit dem PKW, der Bahn oder per Flugzeug zurücklegen muß. Aber was tut man nicht alles, um Rassetypische, wesensfeste und gesunde Welpen zu züchten, die dann später ihre Besitzer glücklich machen !
Teschow, 01. Januar 2015

Im Mai 2016 sind meine Norfolk Terrier und ich nach Uchte gezogen, dort wo 1988 alles mit der "Lionheart" Norfolk Terrier Zucht begonnen hat.
Der erste Wurf (Z-Wurf) in meiner neuen/alten Heimat wurde am 14. Dezember 2016 geboren und ich freue mich das bislang alles ohne große Komplikationen verlaufen ist. In Kürze wird junges Hundegebell das Haus zum leben erwecken.
Uchte im Dezember 2016

Der 2. Wurf (A) erblickte am 20. März 2017 das Licht der Welt. Ein wunderschöner b&t Rüde, der in Belgien ein liebevolles Zuhause fand, und zwei bezaubernde Hündinnen in den Farben b&t und rot. Jacky lebt bei einer netten Dame in Berlin und Annie in Mecklenburg-Vorpommern.
Uchte, im Winter 2017/2018

Für das Frühjahr 2018 ist ein dritter Wurf mit Venus geplant. Da das Wetter aber sehr wechselhaft ist und es jetzt richtig Winter zu werden scheint, bin ich mir nicht sicher ob Venus ihren Rhytmus beibehalten wird. Natürlich kann man viel planen, aber meistens kommt alles ganz anders als man denkt. Somit werde ich ganz gelassen an das was auf mich zu kommt heran gehen und mich einfach überraschen lassen.
Uchte im Februar 2018

Der geplante Wurf (B) von Venus ist am 05. Juni 2018 auf die Welt gekommen, 2 Rüden und 2 Hündinnen in den Farben b/t. Alle Welpen waren schnell versprochen und haben ein liebevolles Zuhause gefunden.
Uchte, September 2018

Am 09. Januar 2019 kam der letzte Wurf (C) von Venus auf die Welt, vier rote Hündinnen. Ein Mädchen ist bei mir geblieben und die anderen drei fanden ihre Familien in Bielefeld, Heek-Ahle und Wolfsburg.
Der für den Sommer 2019 geplante erste Wurf mit ZARA, konnte aus privaten Gründen leider nicht realisiert werden. Warten wir auf das Frühjahr 2020 und hoffen auf bezaubernde Welpen von Zara.
Uchte, November 2019

Auf Grund der momentanen Situation, des neuartigen CORONAVIRUS /COVID-19, habe ich mich entschlossen kein Risiko einzugehen und meine Norfolk Terrier Hündin ZARA nicht gedeckt.

Uchte, März 2020

Nachricht an diesen Züchter

Anfahrt

Sie suchen Welpen in Ihrer Nähe?

Sie möchten einen Welpen von diesem Züchter? Wir informieren Sie, sobald Welpen verfügbar sind.

Ferner erhalten Sie von uns wichtige Informationen zur Anschaffung, Welpengesundheit und erste Erziehungstipps.

Partner

Top