Webseite: hier-ist-mein-welpe.de

Club für Molosser e.V.

Kontaktdaten

Name
Alexandra Merle
Strasse
Im Walde 1
PLZ / Ort
29553 Bienenbüttel
Tel
0 58 23 - 95 55 93
E-Mail
Internet

Kurzbeschreibung

Der Club für Molosser e.V., Sitz FfM, betreut die acht Rassen Dogue de Bordeaux, Mastiff, Bullmastiff, Mastino Napoletano, Fila Brasileiro, Mastin Espanol, Mastin de los Pirineos und Tosa Inu. Der Club wurde 1908 als Allgemeiner Deutscher Bordeauxdoggen-Klub gegründet. Nach dem 2. Weltkrieg gehörte er zu den Gründungsmitgliedern des VDH. Bis 1978 hieß er dann Club für Bordeauxdoggen und Mastiffs . Um allen inzwischen zusätzlich aufgenommenen Molosser-Rassen, gerecht zu werden, wurde der Club nun umbenannt in Club für Molosser . In den 77 Zuchtstätten werden nach strikten Zuchtauswahlkriterien acht Rassen gezüchtet, deren Vertreter zu den größten und eher seltenen Hunden der Welt gehören, denen jedoch eines gemeinsam ist: die hohe Reizschwelle. Alle Molosser sind nervenstarke und belastbare Begleiter und Beschützer ihrer Familien. Der CfM hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Forderungen der Standards der Mutterländer Frankreich, England, Italien, Brasilien, Spanien und Japan und die Forderungen der Umwelt, die an einen derartigen Hunderiesen im 21. Jh. gestellt werden, in Einklang zu bringen und in der Zucht die Priorität bei Gesundheit , ruhiger Wachsamkeit und absoluter Gutartigkeit gegenüber Mensch und Tier zu setzen.

Nachricht an diesen Verein

Anfahrt

Rassen

Bordeauxdogge

Ursprungsland
Frankreich
Standardnummer
116
Widerristhöhe
Sie muß ungefähr dem Kopfumfang entsprechen Rüden: Widerristhöhe von 60 bis 68 cm Hündinnen: Widerristhöhe von 58 bis 66 cm
Gewicht
Rüden: mindestens 50 kgHündinnen: mindestens 45 kg
Verwendung
Bewachung, Schutz und Abschreckung
FCI-Gruppe 2
Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Doggenartige Molosser ohne Arbeitsprüfung

Bullmastiff

Ursprungsland
Grossbritannien (UK)
Standardnummer
157
Widerristhöhe
Rüden: 64-69 cm, Hündinnen: 61-66 cm
Gewicht
Rüden: 50-59 kg, Hündinnen: 41-50 kg
Verwendung
Wachhund
FCI-Gruppe 2
Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Sektion 2.1 Molossoide,doggenartige Hunde. Ohne Arbeitsprüfung.

Fila Brasileiro

Ursprungsland
Brasilien
Standardnummer
225
Widerristhöhe
Rüden: 65-75 cm, Hündinnen: 60-70 cm
Gewicht
Rüden: mind. 50 kg, Hündinnen: mind. 40 kg
FCI-Gruppe 2
Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Sektion 2 Molossoide, Doggenartige Hunde. Ohne Arbeitsprüfung.

Mastiff

Ursprungsland
Grossbritannien (UK)
Standardnummer
264
Verwendung
Schutz- und Wachhund.
FCI-Gruppe 2
Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Sektion 2.1 Molossoide, doggenartige Hunde. Ohne Arbeitsprüfung.

Mastín del Pirineo

Ursprungsland
Spanien
Standardnummer
92
Widerristhöhe
Rüden: 77-81 cm, Hündinnen: 72-75 cm
Verwendung
Bewachung und Verteidigung. Früher wurde der Pyrenäen Mastiff zur Verteidigung gegen Raubtiere, im besonderen gegen Wolf und Bär, verwendet. Heute ist er ein vorzüglicher Wächter für Landgüter und deren Bewohner; er lässt sich leicht abrichten.
FCI-Gruppe 2
Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Sektion 2.2 Molossoide, Berghunde. Ohne Arbeitsprüfung.

Mastín Español

Ursprungsland
Spanien
Standardnummer
91
Widerristhöhe
Rüden: 77-80 cm, Hündinnen: 72-75 cm
Verwendung
Bewachung und Verteidigung. Die Rasse ist fest mit der Wanderschafthaltung und besonders mit den Merinoschafen verbunden, die sie schon in den Zeiten der mittelalterlichen Schafzuchtverbände (Mesta) begleitete und sie überall da gegen den Wolf und anderes Raubzeug verteidigte, wo die Herden zogen oder sich zur Weide aufhielten, in allen Jahreszeiten und in jeder beliebigen Gegend. Auch heute noch begleitet die Rasse in ihrer überlieferten Funktion Herden auf der Wanderschaft und auf der heimatlichen Weide. Daneben ist ihre Aufgabe das Bewachen und Verteidigen von Häusern auf dem Lande, Personen und Grundstücke.
FCI-Gruppe 2
Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Sektion 2.2 Molossoide, Berghunde. Ohne Arbeitsprüfung.

Mastino Napoletano

Ursprungsland
Italien
Standardnummer
197
Widerristhöhe
Rüden: 65-75 cm, Hündinnen: 60-28 cm (+/- 2 cm)
Gewicht
Rüden: 60-70 kg, Hündinnen: 50-60 kg
Verwendung
Schutz- und Wachhund
FCI-Gruppe 2
Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Sektion 2 Molossoide Doggenartige Hunde. Ohne Arbeitsprüfung.

Tosa

Ursprungsland
Japan
Standardnummer
260
Widerristhöhe
Rüden: mind. 60 cm, Hündinnen: mind. 55 cm
Verwendung
Ehemaliger Kampfhund, heute Wachhund.
FCI-Gruppe 2
Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Sektion 2.1 Molossoide, Berghunde. Ohne Arbeitsprüfung.