Suchen und Finden

Klicken Sie auf die Anfangsbuchstaben der gesuchten Rasse:

Auflistung "W"

Weimaraner

Weimaraner

Ursprungsland:

Deutschland


Std. Nummer:

99

Widerristhöhe:

Rüden: 59 - 70 cm, Hündinnen: 57 - 65 cm

Verwendung:

Vielseitiger Jagdgebrauchshund (Vorstehhund)

FCI-Gruppe 7:

Vorstehhunde

Weißer Schweizer Schäferhund

Weißer Schweizer Schäferhund

Ursprungsland:

Schweiz


Std. Nummer:

347

Widerristhöhe:

Rüden: 60-66 cm, Hündinnen: 55-61 cm

Verwendung:

Familien- und Begleithund

FCI-Gruppe 1:

Hütehunde und Treibhunde (ausgenommen Schweizer Sennenhunde)

Welsh Corgi Cardigan

Welsh Corgi Cardigan

Ursprungsland:

Grossbritannien (UK)


Std. Nummer:

38

Widerristhöhe:

30 cm (Idealmaß)

Verwendung:

Schäferhund & Begleithund

FCI-Gruppe 1:

Hütehunde und Treibhunde (ausgenommen Schweizer Sennenhunde)

Welsh Corgi Pembroke

Welsh Corgi Pembroke

Ursprungsland:

Grossbritannien (UK)


Std. Nummer:

39

Widerristhöhe:

ca. 25,4 bis 30,5 cm

Verwendung:

FCI-Gruppe 1:

Hütehunde und Treibhunde (ausgenommen Schweizer Sennenhunde)

Welsh Springer Spaniel

Welsh Springer Spaniel

Ursprungsland:

Grossbritannien (UK)


Std. Nummer:

126

Widerristhöhe:

Rüden: ca. 48 cm, Hündinnen: ca. 46 cm

Verwendung:

Stöberhund

FCI-Gruppe 8:

Apportierhunde - Stöberhunde - Wasserhunde

Welsh Terrier

Welsh Terrier

Ursprungsland:

Grossbritannien (UK)


Std. Nummer:

78

Widerristhöhe:

Nicht über 39 cm

Verwendung:

Terrier

FCI-Gruppe 3:

Terrier

West Highland White Terrier

West Highland White Terrier

Ursprungsland:

Grossbritannien (UK)


Std. Nummer:

85

Widerristhöhe:

ca. 28 cm

Verwendung:

Terrier

FCI-Gruppe 3:

Terrier

Westfälische Dachsbracke

Westfälische Dachsbracke

Ursprungsland:

Deutschland


Std. Nummer:

100

Widerristhöhe:

30 bis 38 cm

Verwendung:

Laufhund

FCI-Gruppe 6:

Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen

Westsibirischer Laïka

Westsibirischer Laïka

Ursprungsland:

Russland


Std. Nummer:

306

Widerristhöhe:

Rüden: 55-62 cm, Hündinnen: 51-58 cm

Verwendung:

Polyvalenter Jagdhund, Schlitten- und Zughund

FCI-Gruppe 5:

Spitze und Hunde vom Urtyp

Wetterhoun

Wetterhoun

Ursprungsland:

Niederlande


Std. Nummer:

221

Widerristhöhe:

Rüden: 59 cm, Hündinnen: 55 cm (Idealmaß)

Verwendung:

Zur Jagd wurde er auch auf Otter und Iltisse abgerichtet. Um 1900 wurden die Wetterhouns auch zur Maulwurfsjagd eingesetzt. Maulwurfsfell war damals ein Handelsgut. Hunde mit kräftiger Statur wurden als Karrenhunde verwendet. Auch heute hat er manchmal die Aufgabe, im Rahmen der Deichpflege, Bisamratten zu fangen. überwiegend dient er aber weiterhin als Hof- und Wachhund.

FCI-Gruppe 8:

Apportierhunde - Stöberhunde - Wasserhunde

Premiumpartner

Top