Webseite: hier-ist-mein-welpe.de

Tornjak

Beim Tornjak handelt es sich um einen sehr alten Hundetyp, der schon in Handschriften im 11. Jahrhundert erwähnt wird. Der Name wird vom Wort tor hergeleitet, was Schutzgatter bedeutet. Mit dem Rückgang des Wanderschäfertums wurden auch die...

Tornjak

Ursprungsland
Bosnien-Herzegowina
Standardnummer
355
Widerristhöhe
Rüden: bis zu 70 cm, Hündinnen: bis zu 65 cm
Verwendung
Hirtenhund, Herdenschutzhund, Begleithund
FCI-Gruppe 2
Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer Molossoide Schweizer Sennenhunde Sektion 2: Molossoide 2.2 Berghunde Ohne Arbeitsprüfung

Der Tornjak ist Ihr Lieblingshund? Dann geben Sie ihm Ihre Stimme auf Facebook!

Beschreibung: Tornjak

Der Tornjak hat die typische Größe eines Hirtenhunds mit kräftigem Körperbau. Seine Aufgabe war es ja auch, die Herde gegen Beutegreifer wie Wolf und Bär zu verteidigen.

Charakter/Wesen:
Vom Wesen sind die Hunde typische Herdenschutzhunde, eigensinnig im besten Sinne des Wortes, wehrhaft, selbstständig. Fremden gegenüber sind sie reserviert bis vorsichtig, nicht aggressiv. Sie kennen ihr Territorium und verhalten sich innerhalb anders als außerhalb.

Geschichte: Tornjak

Beim Tornjak handelt es sich um einen sehr alten Hundetyp, der schon in Handschriften im 11. Jahrhundert erwähnt wird. Der Name wird vom Wort tor hergeleitet, was Schutzgatter bedeutet. Mit dem Rückgang des Wanderschäfertums wurden auch die Tornjaks immer weniger. 1972 wurden die Restbestände erstmals richtig erfasst und weiter gezüchtet, wodurch sich die Zahlen auf einem stabilen Niveau bewegen. Zur Standardisierung der Rasse sind Kroatien und Bosnien-Herzegowina zuständig.

Haarkleid: Tornjak

Das Fell ist wetterfest, leicht gewellt, dicht mit reichlich Unterwolle.
Alle Farben kommen vor, in allen Kombinationen von einfarbig bis gefleckt.

Ausführliche Informationen zu Ernährung, Erziehung, Gesundheit und vielen anderen Themen rund um den Hund finden Sie auf www.partner-hund.de