Porcelaine

Details
Züchter mit Welpen

Porcelaine

Ursprungsland
Frankreich
Standardnummer
30
Widerristhöhe
Rüden: 55-58 cm, Hündinnen: 53-56 cm
Verwendung
Laufhund
FCI-Gruppe 6
Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen
Sektion 1.2 Mittelgrosse Laufhunde. Mit Arbeitsprüfung.

Beschreibung: Porcelaine

ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD:
Sehr edler, typisch französischer Laufhund für Niederwild, dessen gesamte Struktur in allen Teilen eine hochgezüchtete Rasse verrät.

Geschichte: Porcelaine

Der Porcelaine hat seine Ahnen bei den großen Jagdhunden des Mittelalters. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde er mit dem Somerset Harrier gekreuzt, anschließend kam noch der Grand Gascon Saintongeois hinzu. Die Rasse festigte sich, so dass er ab 1898 auf Ausstellungen gezeigt wurde. Der Name soll daher stammen, dass sein Fell wie Porzellan schimmert.

Haarkleid: Porcelaine

HAAR:
Kurz, fein, dicht und glänzend; keine kahlen Stellen.
FARBE:
Sehr weiss mit rundlichen orangefarbenen Flecken, die sich nie zu einem Mantel ausdehnen dürfen; unter den orangefarbenen Flecken ist die Haut normalerweise schwarz pigmentiert. Orangefarbene Tüpfelung der Behänge ist für die Rasse sehr charakteristisch.

Ausführliche Informationen zu Ernährung, Erziehung, Gesundheit und vielen anderen Themen rund um den Hund finden Sie auf www.partner-hund.de

Premiumpartner

Top