Epagneul Français

Details
Züchter mit Welpen

Epagneul Français

Ursprungsland
Frankreich
Standardnummer
175
Widerristhöhe
Rüden: 56-61 cm, Hündinnen: 55-59 cm
Verwendung
Vorstehhund
FCI-Gruppe 7
Vorstehhunde
Sektion 1.2 Kontinentale Vorstehhunde, Typ «Spaniel». Mit Arbeitsprüfung.

Beschreibung: Epagneul français (Epagneul Français)

ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD:
Mittelgroßer, eleganter und muskulöser Hund vom Brackentyp mit normalen Körperproportionen. Sein harmonisch proportionierter Körperbau offenbart die zur Erfüllung seiner Aufgabe notwendige Energie und Widerstandskraft. Der Knochenbau ist stark, aber nicht derb.

VERHALTEN/CHARAKTER(WESEN):
Ausgeglichen, offen, sanft, ruhig und gelehrig, mit Eifer bei der Jagd, verträglich mit seinen Artgenossen und in allen Situationen ein idealer Begleiter. Er ist ein vorzüglicher Vorstehhund, aber gleichermaßen auch zum Apportieren begabt.

Geschichte: Epagneul français (Epagneul Français)

Der Epagneul Français ist der Abkömmling der Vogelhunde, die Gaston Febus beschrieb und die im Mittelalter Verwendung fanden. Auf sie gehen die verschiedenen Varietäten der Jagdspaniel zurück. Durch Selektion schuf man aus ihnen den eleganten, athletischen und sehr sicheren Vorstehhund, der heute in den Jagdprüfungen brilliert. Der erste Standard wurde 1891 von James de Connick aufgestellt; seidem wurde er mehrfach abgewandelt und der Entwicklung der Rasse angepasst.

Haarkleid: Epagneul français (Epagneul Français)

Am Behang lang und wellig und über das Lappenende reichend; ebenso an der Rückseite der Gliedmaßen und an der Rute. Am Körper reiches, anliegendes, seidiges Haar, mit einigen Wellen hinter dem Hals und über dem Rutenansatz. Glatt und fein am Kopf.

Ausführliche Informationen zu Ernährung, Erziehung, Gesundheit und vielen anderen Themen rund um den Hund finden Sie auf www.partner-hund.de

Top Partner



Premium Partner



Partner

Top