Webseite: hier-ist-mein-welpe.de

Clumber Spaniel

Die Herkunft des Clumber Spaniel ist nicht geklärt, es soll eine sehr alte Rasse sein, die im 18. Jahrhundert vom Herzog von Newcastle auf Schloss Clumber in einem Zwinger gehalten worden sein soll und 1788 auf einem Gemälde zu sehen ist. Im 19. Jahrhundert war die Rasse in England sehr beliebt, doch ab 1930 wurde sie seltener. Der Clumber Spaniel ist ein englischer Stöberhund, der bei der sowohl bei der Entenjagd als auch bei der Fasanen- und Schnepfenjagd verwendet wird.

Details
Züchter mit Welpen

Clumber Spaniel

Ursprungsland
Grossbritannien (UK)
Standardnummer
109
Gewicht
Rüden: 36 kg, Hündinnen: 29,5 kg
Verwendung
Stöberhund
FCI-Gruppe 8
Apportierhunde - Stöberhunde - Wasserhunde
Sektion 2 Stöberhunde. Mit Arbeitsprüfung.

Der Clumber Spaniel ist Ihr Lieblingshund? Dann geben Sie ihm Ihre Stimme auf Facebook!

Beschreibung: Clumber Spaniel

ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD:
Der Clumber Spaniel ist gut ausgewogen, starkknochig, lebhaft, mit einem nachdenklichen Ausdruck. Seine gesamte Erscheinung drückt Kraft aus.

VERHALTEN/CHARAKTER(WESEN):
Der Clumber Spaniel ist unerschütterlich, großmütig, hochintelligent, mit einer entschlossenen Körperhaltung, die seine natürliche Anlage betont. Ein stummer Arbeiter mit einer ausgezeichneten Nase. Beharrlich, zuverlässig freundlich, würdevoll, zurückhaltender als andere Spaniels, keine Neigung zur Aggressivität zeigend.

Geschichte: Clumber Spaniel

Die Herkunft des Clumber Spaniel ist nicht geklärt, es soll eine sehr alte Rasse sein, die im 18. Jahrhundert vom Herzog von Newcastle auf Schloss Clumber in einem Zwinger gehalten worden sein soll und 1788 auf einem Gemälde zu sehen ist. Im 19. Jahrhundert war die Rasse in England sehr beliebt, doch ab 1930 wurde sie seltener. Der Clumber Spaniel ist ein englischer Stöberhund, der bei der sowohl bei der Entenjagd als auch bei der Fasanen- und Schnepfenjagd verwendet wird.

Haarkleid: Clumber Spaniel

HAAR:
Reichlich, dicht, seidig und glatt. Läufe und Brust gut befedert.

FARBE:
Bevorzugt einfarbig weißer Rumpf, mit zitronefarbenen Abzeichen; orangefarbene Abzeichen zulässig. Geringfügige Abzeichen am Kopf und gesprenkelter Fang.

Ausführliche Informationen zu Ernährung, Erziehung, Gesundheit und vielen anderen Themen rund um den Hund finden Sie auf www.partner-hund.de