Webseite: hier-ist-mein-welpe.de

Bosanski Ostrodlaki Gonic - Barak

Diese Rasse wurde am 19. Juni 1965 von der F.C.I. als Standard Nr. 155 unter dem Namen "Illyrischer Laufhund" registriert. Im aktuellen Standard wurde, neben einigen Ergänzungen und Berichtigungen, der Name in "Stichelhaariger Bosnischer Laufhund-Barak" geändert.

Details
Züchter mit Welpen

Bosanski Ostrodlaki Gonic - Barak

Ursprungsland
Bosnien-Herzegowina
Standardnummer
155
Widerristhöhe
Rüden: 46-56 cm(Ideal: 52cm), Hündinnen: etwas kleiner
Gewicht
16-14 kg, Ideal: 20kg
Verwendung
Guter, widerstandsfähiger und ausdauernder Laufhund mit voll tönender, teils tiefer Stimme.
FCI-Gruppe 6
Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen
Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen. Sektion 1.2 Mittelgrosse Laufhunde. Mit Arbeitsprüfung.

Der Bosanski Ostrodlaki Gonic - Barak ist Ihr Lieblingshund? Dann geben Sie ihm Ihre Stimme auf Facebook!

Beschreibung: Stichelhaariger Bosnischer Laufhund (Bosanski Ostrodlaki Gonic - Barak)

Robuster Hund mit langem und struppigem Haar, langem und mittelmässig breitem Kopf sowie ausgeprägten, buschigen Augenbrauen. Ernster und strenger, aber auch fröhlicher Ausdruck. Seine Grundfarbe ist gelbrot oder erdgrau mit weissen Abzeichen an den unteren Teilen.
VERHALTEN/CHARAKTER(WESEN):
Lebhaftes Temperament; mutiger und ausdauernder Hund.

Geschichte: Stichelhaariger Bosnischer Laufhund (Bosanski Ostrodlaki Gonic - Barak)

Diese Rasse wurde am 19. Juni 1965 von der F.C.I. als Standard Nr. 155 unter dem Namen "Illyrischer Laufhund" registriert. Im aktuellen Standard wurde, neben einigen Ergänzungen und Berichtigungen, der Name in "Stichelhaariger Bosnischer Laufhund-Barak" geändert.

Haarkleid: Stichelhaariger Bosnischer Laufhund (Bosanski Ostrodlaki Gonic - Barak)

HAAR:
Lang, hart, struppig und zerzaust, mit reicher Unterwolle.

FARBE:
Die Grundfarbe kann weizengelb, gelbrot, erdgrau oder schwärzlich sein. Oft finden sich weisse Abzeichen an Kopf (Stern, Blesse), unter der Kehle, unter dem Hals, auf der Vorbrust, unter der Brust, auf den unteren Partien der Gliedmassen und an der Rutenspitze. Die Farbe kann auch eine bi-oder trikolore Farbkombination sein.

Ausführliche Informationen zu Ernährung, Erziehung, Gesundheit und vielen anderen Themen rund um den Hund finden Sie auf www.partner-hund.de