Akademie

Die Akademie des VDH sorgt für Ausbildungsangebote mit einheitlichen Qualitätsstandards zu allen Fragen der Hundehaltung und -zucht. Hier finden Sie ausführliche Informationen zum Seminarangebot. Natürlich können sich auch gleich online anmelden.

Qualifizierung rund um den Hund

Das Ausbildungsangebot des VDH ist in zwei Bereiche gegliedert:

a) VDH-Akademie
b) VDH-Kolleg

In der VDH-Akademie werden die Veranstaltungen angeboten, die im Kernkompetenzbereich des VDH und der Aus- und Weiterbildung der Züchter und Ehrenamtlichen in den VDH-Mitgliedsvereinen liegen. Dies umfasst die Bereiche Zucht, Hundeausbildung sowie das Ausstellungswesen.

Das VDH-Kolleg umfasst zum einen praxisorientierte Angebote des VDH, zum anderen bietet das VDH-Kolleg Partnern des VDH und seinen Untergliederungen die Möglichkeit, Seminare durch den VDH anerkennen und durch die Ausgabe von Zertifikaten aufwerten zu lassen.  

Qualifizierte Referenten des VDH, der Hochschulen und der Ordnungsbehörden sorgen bei allen Seminaren für ein hohes fachliches Niveau. Über 2.000 Teilnehmer nutzen jährlich die Angebote des VDH, um sich über kynologische Themen oder in Praxisseminaren fortzubilden.

 

 

Oktober 2018

20. Oktober 2018

in Dortmund

10:00 - 16:00 Uhr

Schulung für Ausstellungsleiter, Sonderleiter und Ringhelfer (mit Sonderleiter/Ringhelfer-Lizenzierung)

Folgende Themen werden behandelt:

  • Organisation und Durchführung von Sonderschauen auf Internationalen und Nationalen Ausstellungen sowie von Spezialausstellungen
  • Die Abwicklung im Ring
  • Die VDH-Ausstellungs-Ordnung
  • Der Leitfaden für Ausstellungsleiter, Sonderleiter und Ringhelfer
Ursula Regitz
  • 60 € (inkl. Tagungsgetränke / Kaffee und Mittagessen)

27./28. Oktober 2018

in Kleinmachnow

Sa 10:00 - 17:00 Uhr
So 09:00 - 13:00 Uhr

Mutterhündin und Welpen – Zur Biologie Betreuung und möglichen Störungen

Das theoretische Grundwissen über die Biologie der Hündin und der neugeborenen Welpen, sowie die physiologischen Abläufe der Läufigkeit, Trächtigkeit und der Geburt werden auf höchst kompetente Art und Weise vermittelt. In direktem Zusammenhang zu den genannten Vorträgen werden den Teilnehmern umfangreiche Erkenntnisse und Erfahrungswerte aus der Praxis anschaulich dargestellt, wobei größtes Augenmerk auf die verhaltensgerechte Aufzucht der Welpen gelegt wird. Aber auch Probleme bei der Zucht werden beleuchtet. Geburtsstörungen, Ursachen für Erkrankungen des Neugeborenen aber auch Fragen, warum eine Hündin nicht aufnimmt oder welche Ursachen für die Unfruchtbarkeit eines Rüden verantwortlich sein können, werden aufgezeigt und zur Diskussion gestellt.

Petra Caspelherr
Prof. Dr. Hartwig Bostedt
  • 130 EUR (1. Tag: inkl. Tagungsgetränke / Kaffee und Mittagessen
    2. Tag: inkl. Tagungsgetränke / Kaffee)

30. Oktober 2018

in Dortmund

19:00 - 20:30 Uhr

Sonderleiterschulung Bundessieger & Internationale Ausstellung Dortmund

Schulung anhand des Leitfadens für Sonderleiter und der VDH-Ausstellungs-Ordnung.


*Anmeldung erfolgt über den VDH-Mitgliedsverein.

Leif Kopernik
  • Keine Teilnahmegebühr
November 2018

03.11.2018

in Dortmund

10:00 - 17:00

Tagung der Zuchtverantwortlichen der VDH-Mitgliedsvereine*

Tagung der Zuchtverantwortlichen

 *Anmeldung erfolgt über den VDH-Mitgliedsverein

 

Referenten und Themen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

  • 80 € (inkl. Tagungsgetränke / Kaffee und Mittagessen)

10./11. November 2018

in Rostock

Sa 10:00 - 16:00 Uhr
So 10:00 - 15:30 Uhr

Kurs 2: Aufbaukurs Tiertraining – Wie lernt mein Tier

Dieser Kurs baut auf den ersten Kurs direkt auf. Hier wird nun stärker darauf eingegangen, „WIE“ Tiere lernen. Welche Strategien verfolgen Sie? Wie sehen sogenannte Lernkurven aus? Auch dieser Workshop wird am Marine-Science-Center in Rostock angeboten und bietet die einmalige Gelegenheit die theoretischen Inhalte an bestens trainierten Seehunden anzuwenden.

Im ersten Teil dieses Workshops werden samstags folgende Inhalte behandelt:
Kurze Rekapitulation der wichtigsten Lernformen, Strategien des Lernens, Versuchsanordnungen.  Desweiteren sollen einfache Lernexperimente als „Rollenspiel“ durchgeführt werden, um sich eine bessere Vorstellung aneignen zu können, wie schwierig es für ein Tier sein kann zu erkennen, was wir von ihm wollen. Von der Theorie zur Praxis: Erste Trainingsschritte zu einem komplexeren Lernziel mit Seehunden.

Im zweiten Teil des Workshops (sonntags) können die zuvor erworbenen Kenntnisse in praktischen Anwendung mit den Seehunden vertieft werden. Hierzu werden die besprochenen Trainingsmethoden direkt an den Seehunden der Forschungsstation angewandt, um komplexere Verhaltensabläufe und Lernziele anzutrainieren, bzw. abzurufen.

Auch hier wird wieder abschließend die Inhalte des Workshops und ihre Übertragbarkeit auf die Hundeausbildung gemeinsam diskutiert.

Anmeldung und Information:
jeweils bis zwei Wochen vor Veranstaltungstermin bei Dr. Sven Wieskotten, Tel. (0381) 51053808 & (0171) 2809556, Mail: wieskotten[at]animal-and-training[.]de

Weitere Informationen unter www.animal-and-training.de und www.msc-mv.de

Dr. Sven Wieskotten
Bei größeren Gruppen werden weitere erfahrene Tiertrainer im Praxisteil eingesetzt.
Ort: Marine-Science-Center, Rostock
Teilnehmerzahl: 2-8 Personen
  • 300 € (In der Teilnahmegebühr sind enthalten: Getränke und Pausen-Snacks, Mittagsimbiss, Skript)

20. November 2018

20:00 Uhr (MEZ)

VDH-Kolleg
VDH-Webinar
Alle Jahre wieder knallt und blitzt es - Hilfe für den Hund mit Geräuschangst

Der Vortrag behandelt die folgenden Punkte: a) Vorbeugen ist besser als Heilen; b) akute Lösungsansätze wenige Tage oder Wochen vor und direkt an Sylvester; c) langfristige Lösungen um das Problem zu reduzieren.

Vortragende: Dr. Barbara Schöning MSc. PhD.

Lebenslauf: Studium der Veterinärmedizin bis 1985 und Dissertation an der Freien Universität Berlin. Zusatzbezeichnung Tierverhaltenstherapie, Fachtierärztin für Verhaltenskunde, Fachtierärztin für Tierschutz.

2000: MSc „Companion Animal Behaviour Counselling“, University of Southampton.

2006: PhD University of Bristol: Aggressionsverhalten bei Hunden.

Von 1992 bis 1997 Niederlassung in eigener Kleintierpraxis und parallel Ausbau der Verhaltensmedizin und Aufbau einer Hundeschule. Seit 1997 reine Praxis für Verhaltensmedizin (mit angegliederter Hundeschule); seit 2000 als Gemeinschaftspraxis mit Dr. Kerstin Röhrs.

Berufspolitische Tätigkeit ua. als Präsidentin der Landestierärztekammer Hamburg und Präsidiumsmitglied in der Bundestierärztekammer. Aktuell Vorsitzende der Gesellschaft für Tierverhaltensmedizin und –therapie (GTVMT und Präsidentin der European Society for Clinical Veterinary Ethology (ESVCE). Autorin zahlreicher Bücher und Artikel zum Thema Verhalten bei Haustieren, Training und Verhaltensproblemen. Referentin auf nationalen und internationalen Kongressen.

Anmeldung

24 November 2018

in Schwaig

10.00 Uhr- 16.00 Uhr

Kynologisches Symposium des VDH LV Franken/Oberpfalz

Referent: Prof. Dr. Udo Gansloßer

Thema:   Welpen und Junghunde

  • Wie erkennt man Tendenzen in der Entwicklung seines Welpen und wie kann man dessen Verhaltensweisen beeinflussen?
  • Ob selbstbewusst oder zurückhaltend, ob Mobber oder Mobbingopfer – die Richtung in die sich ein Hund entwickelt ist frühzeitig erkennbar.
  • Wie entstehen diese Verhaltensweisen, wie können sie verstärkt werden und wie kann oder sollte der Mensch Verhaltensweisen beeinflussen?

Teilnahmegebühr 55 Euro inkl. Tagungsgetränken,Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Kuchen

Anmeldungen an peter.schoen[at]vdh-franken[.]de

Zahlung der Teilnahmegebühr an:

VDH LV Franken/Oberpfalz VR Bank Nürnberg

IBAN:DE53760606180000021709  BIC : GENODEF1N02

Anmeldung verpflichtet zur Zahlung ! Teilnehmerzahl: max. 100 Personen

24./25.11.2018

in Leonberg

10.00 Uhr

VDH-Kolleg
38. Kynologische Arbeitstagung

24. und 25. November 2018, Stadthalle Leonberg
Beginn: 10.00 Uhr
Tagungsleiter: Dr. Wolfgang Sinzinger
Vorträge mit anschließender Diskussion

Programm:

Samstag, 24. November 2018

  • Dr. Katja Zimmermann
    1. 10:15- 11:00 Uhr
    Lymphom, Mastzellentumor, Tumoren der Mamma – die häufigsten Tumoren

    2. 11:30-12:15 Uhr
    Krebstherapie in der Tiermedizin – ein ratsamer Weg?

  • TA Celina del Amo
    1. 13:30- 14:15 Uhr
    Verhaltensentwicklung beim Welpen – Faktoren der Weichenstellung zum Traum- oder Problemhund

    2. 14:45- 15:30 Uhr
    Umzug in ein neues Zuhause – Strategien, Tipps und Tricks

 

Sonntag, 25. November 2017

  • Prof. Dr. Uwe Truyen
    1. 10:15- 11:00 Uhr
    Die Impfung des Hundes: die Grundlage für ein sorgenfreies Leben

    2. 11:30-12:15 Uhr
    Die wichtigsten Infektionskrankheiten des Hundes und deren Bekämpfung durch Impfung

  • Prof. Dr. Arwid Daugschies
    1. 13:30- 14:15 Uhr
    Hundeparasiten: Gefahr für Mensch und Tier?

    2. 14:45- 15:30 Uhr
    Parasitenbekämpfung: alles andere als banal


Kostenbeitrag:

Tageskarte: 16,00 Euro, Vorverkauf: 13,00 Euro
2-Tageskarte: 25,00 Euro, Vorverkauf: 20,00 Euro
Tageskarten sind an der Kasse erhältlich

Schriftliche Bestellung Überweisung an:
LV BW-Sonderkonto, KSK Böblingen
IBAN: DE21 603 501 30 0008122454
BIC: BBKR DE 6 BXXX

Verwendungszweck: »Kynologische Arbeitstagung + Vortrags-Tag/-Tage« und frankiertem Rückumschlag bei:
Hansjörg Puschacher, Oberer Schützenrain 16, D-71229 Leonberg, Tel. 0 71 52-2 74 39,
E-Mail: puschacher[at]arcor[.]de.

Nähere Informationen finden Sie unter www.vdh-bw.de

29.11.2018

VDH-Kolleg
Gesunder Start: Fütterung und Lernverhalten junger Hunde

Referentin: Dr. Kerstin Röhrs
Fachtierärztin für Verhaltenskunde und
Zusatzbezeichnung Verhaltenstherapeutin
Co-Referentin: Andrea Bauer-Bania
Tierärztin, Scientific Communication Trainer
(ROYAL CANIN®)

Anmeldung:
www.vetline-akademie.de/royalcanin

Dezember 2018

8./9. Dezember 2018

in Walsrode

Sa 10:00 - 18:00 Uhr
So 09:00 - 16:00 Uhr

Kynologischer Basiskurs mit Grundkursen

Im Rahmen der VDH-Akademie werden seit 2012 zwei jeweils zweitägige Kynologische Basiskurse mit Grundkursen angeboten. Die Veranstaltung setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen. Neben dem Basiskurs, den alle Teilnehmer am ersten Tag belegen, können am zweiten Tag verschiedene Module – je nach Fachrichtung der Teilnehmer – belegt werden.

  • Ein Tag: 100 € – Beide Tage: 180 € (inkl. Tagungsgetränke / Kaffee und Mittagessen)

Im Rahmen der VDH-Akademie werden seit 2012 zwei jeweils zweitägige Kynologische Basiskurse mit Grundkursen angeboten. Die Veranstaltung setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen.

Neben dem Basiskurs, den alle Teilnehmer am ersten Tag belegen, können am zweiten Tag verschiedene Module – je nach Fachrichtung der Teilnehmer – belegt werden.

Ausgebucht

Premium Partner