Der richtige Familienhund – ein wichtiges Thema für Starköchin Cornelia Poletto als amtierende „Botschafterin des Hundes“

Anzeige

Zum Tag des Hundes, der dieses Jahr am 9. Juni statt findet, macht der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) auf die besondere Rolle des besten Freundes des Menschen in der Gesellschaft aufmerksam. In diesem Jahr ist Starköchin Cornelia Poletto Botschafterin des Hundes und steht somit für eine außerordentlich positive Einstellung zum Leben mit dem Hund. Sie war schon immer ein großer Hundefreund, da war es für sie selbstverständlich auch ihrer Tochter Paola die Freude am Leben mit einem Hund zu ermöglichen.

Franz und Rosi – die Familienhunde

Der Mischlingsrüde Franz kam vor vier Jahren aus dem Hamburger Franziskus-Tierheim zur Familie Poletto. „Er war von Anfang an sehr verschmust. Meine Tochter und ich haben uns sofort in seinen Dackelblick verliebt" erinnert sich die Sterneköchin. Auch Rosi, die Jack-Russell Terrierhündin, verstand sich von Anfang an blendend mit Franz und Paola. Gerade für Familien mit kleinen Kindern ist die Wahl des richtigen Familienhundes eine wichtige und oft schwierige Entscheidung.

Welcher Hund passt in Ihre Familie?

Wer kleinere Kinder ab etwa drei Jahren hat, sollte einen Hund aussuchen, dem es nicht so viel ausmacht, wenn er zu grob getätschelt oder auch mal an den Ohren gezogen wird. Größere Hunde wie z. B. Golden Retriever, Berner Sennenhunde und Neufundländer sind in der Regel geduldig und lassen viel zu. „Wichtig ist jedoch, die Kinder auf den neuen Hausgenossen vorzubereiten und beim Umgang mit Hunden anzuleiten“, so Udo Kopernik, Sprecher des VDH. Es gibt auch zahlreiche kleinere Rassen, die sich durch ihre Verträglichkeit auszeichnen. Ein ausführliches wie nützliches Rasselexikon findet sich übrigens auf der Internetseite des VDH unter www.vdh.de.

Auf der sicheren Seite sind künftige Hundehalter, wenn sie Welpen bei einem Züchter kaufen, der Mitglied in einem dem VDH angeschlossenen Rassehund-Zuchtverein ist. So ist auf jeden Fall gewährleistet, dass es sich bei einem Welpen um ein gesundes und auch sozial verträgliches Tier handelt. Tipp vom VDH: Den Züchter möglichst oft besuchen, die eigenen Kinder mitbringen, damit Welpe und Familie sich frühzeitig beschnuppern und kennen lernen. Und auch Cornelia Poletto betont: „Für mich stand Sicherheit ganz klar an erster Stelle“.

Bedeutet Sicherheit für Kinder automatisch Leinenpflicht?

Wenn es um die Sicherheit von Kindern im Umgang mit Hunden geht, wird häufig auch über eine Leinenpflicht in Großstädten diskutiert. Jedoch gibt es keine bundesweiten Regelungen, jede Gemeinde entscheidet für sich. Hundehalter, die sich nicht an diese Regelungen halten, müssen mit hohen Geldstrafen rechnen. Dabei sind sich viele Hundebesitzer oft einig: Man sollte seinen Hund in der Nähe von spielenden Kindern, Schulen und Sportplätzen anleinen, um es erst gar nicht zu brenzligen Situationen kommen zu lassen. „Gerade deshalb sind im Gegenzug extra gekennzeichnete Flächen sehr wichtig, wo Hunde frei herum laufen und spielen dürfen“ erklärt Udo Kopernik. Und als unsere treuesten Gefährten haben sie solche doch auch verdient.

Der 9. Juni ein Tag nur für den Hund

Am 8. und 9. Juni bieten Vereine und Tierarztpraxen jedem Hundeliebhaber ebenso unterhaltsame wie lehrreiche bundesweite Veranstaltungen an, wie z. B. Hundesport Vorführungen, Spaziergänge und Beratungen durch Experten. Das Amt der Schirmherrin und Botschafterin übernimmt in diesem Jahr Starköchin Cornelia Poletto, sie folgt damit Ralph Herforth (2012), Erol Sander (2011) und Nina Ruge (2010). Alle Infos zu den ca. 380 Veranstaltungen gibt es auf der offiziellen Webseite: www.tag-des-hundes.de

Über den Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) e.V.

Der VDH ist seit mehr als 100 Jahren die Interessenvertretung aller Hundehalter in Deutschland. Der Verband und seine bundesweit 176 Mitgliedsvereine stehen dafür, dass Rassehunde nach einem strengen Reglement gezüchtet werden, bei dem die Gesundheit und der Tierschutz höchsten Stellenwert haben. Insgesamt repräsentiert der VDH mehr als 650000 Mitglieder. Mit dem Tag des Hundes würdigen der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) und seine Mitgliedsvereine die besondere Rolle des Hundes in der Gesellschaft.

Pressekontakt
Lauth Communicates GmbH
Nina Müller
Rothenbaumchaussee 73
20148 Hamburg
Telefon: (040) 822437-16
Fax: (040) 822437-77
E-Mail: nina.mueller[at]lauthcommunicates[.]de

Ihr Ansprechpartner beim VDH:
Udo Kopernik
VDH-Pressesprecher
Telefon: (02248) 912550
Fax: (02248) 912553
Mobil: (0172) 2499969
E-Mail: udo[at]kopernik[.]de

Zurück

Premium Partner