Presse

Journalisten finden in diesem Bereich Informationen über den VDH, aktuelle Pressemitteilungen, Daten und Fakten über Welpenzucht, Hundehaltung und Welpenhandel. Unser Pressekontakt steht Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung.

Aktuelle Pressemitteilungen

Betrug auf welpenparadies.com

Zur Zeit werden unter der Website welpenparadies.com Welpen angeboten und u.a. behauptet, dass dieser Anbieter „mit dem VDH assoziiert ist“ und unser Logo abgebildet.

Wir weisen darauf hin, dass wir in keiner Verbindung zu diesem Anbieter stehen und unser Logo ohne unsere Zustimmung genutzt wird.

Mittlerweile liegen uns konkrete polizeiliche Hinweise vor, dass die Welpen nur zum Schein angeboten werden, um so in betrügerischer Absicht an Vorauszahlungen der Kaufinteressenten zu gelangen. Die dort angebotenen Welpen stehen dem Anbieter nicht zur Verfügung.

Bitte versuchen Sie auf keinen Fall, über diesen Anbieter Welpen zu kaufen!

Wir prüfen bereits juristische Schritte, auch gibt es polizeiliche Ermittlungen. Die Erfolgsaussichten sind aber bei dieser Art von Kriminalität eher gering, da es sich meist um nicht auffindbare Täter handelt, die über nicht zu ermittelnde Internet-Adressen agieren.

 

 

 

 

Kynologie unter erschwerten Bedingungen

Der VDH muss sich seit Anfang des Jahres 2020 mit hohem Aufwand mit Rechtsstreitigkeiten und Gerichtsverhandlungen beschäftigen, obwohl er seine Arbeitsschwerpunkte, könnte er wählen, ganz anders setzen würde. Die Förderung der Hundezucht, des Hundesports, des Ausstellungswesens und der Aktivitäten unserer Mitgliedsvereine leidet massiv unter der Tatsache, dass wir auf sehr ungewöhnliche Art und Weise und ohne eigenes Verschulden von Schäferhundvereinen vor Gericht gezwungen worden sind.

 

 

 

Corona-Krise lässt Nachfrage nach Hunden steigen – TASSO und VDH warnen vor „Wühltischwelpen“

JUNI 2020: NEUREGISTRIERUNGEN VON HUNDEN STEIGEN UM 25 PROZENT

 

Die Corona-Krise und die damit verbundene vermehrte Zeit zu Hause durch Homeoffice oder Kurzarbeit hat die Nachfrage nach Heimtieren in die Höhe schnellen lassen. Katzen, Kleintiere und Hundewelpen sind gefragt wie nie. Diese Entwicklung beobachtet der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) mit Sorge: „Unsere Züchter können die Vielzahl der Anfragen nicht mehr bewältigen. Darunter befinden sich auch viele Menschen, die dem Wunsch nach Gesellschaft oder dem Drängen der Kinder unüberlegt nachgeben“, so Udo Kopernik, Pressesprecher des VDH.

Absage der Annual Trophy Show

Aufgrund der sich verschlechternden Rahmenbedingungen, die u.a. zur kurzfristigen Absage der Bundessieger-Ausstellung geführt haben, hat der VDH-Vorstand entschieden, die Annual Trophy Show am 8.-10. Januar 2021 nicht durchzuführen. Wir hoffen, dass wir uns im nächsten Jahr bei einer unserer Veranstaltungen gesund und wohlbehalten wiedersehen können.

Premium Partner