VDH verurteilt Einsatz von Hunden in der Pro7-Sendung „Scream! If you can“

Anzeige

Bei der neuen Mystery-Show „„Scream! If you can“ auf Pro7 werden die Kandidaten in einer Szene anscheinend von Hunden gehetzt: „ … holt euch das Geld und rettet es vor den Hunden!“ Dies geht aus den Trailern hervor, mit der die Sendung derzeit beworben wird: http://www.prosieben.de/tv/scream-if-you-can/video/11-eine-unendlich-lange-nacht-clip

Der VDH verurteilt den in dieser Form erfolgten Einsatz von Hunden. „Die Hunde werden als Bestien dargestellt, die den Kandidaten jagen. Damit werden Ängste und Vorurteile geschürt“, so VDH-Pressesprecher Udo Kopernik. Der VDH setzt sich für einen vernünftigen Umgang mit dem Hund ein. Dazu zählt auch, dass Hunde nicht öffentlichkeitswirksam missbraucht und diffamiert werden. „Ich wünsche mir, dass es auch mit Hilfe der zahlreichen Proteste engagierter Hundefreunde gelingt, diesem Unfug ein Ende zu bereiten.“

Zurück

Premium Partner