Fälle einer ernsthaften Erkrankung von Hunden in Norwegen aufgetreten

Anzeige

In Norwegen sind vermehrt Fälle einer ernsthaften Erkrankung von Hunden aufgetreten. Der VDH empfiehlt daher seinen Mitgliedsvereinen und Landesverbänden in den nächsten 14 Tagen, Hunde, die in Norwegen leben, vorerst zu Veranstaltungen, Ausstellungen und Sportwettbewerben in Deutschland nicht zuzulassen. Der VDH folgt damit den Entscheidungen, die die Kennel Clubs in Finnland, Schweden und Dänemark getroffen haben.

Für die Bundessieger & Herbstsieger-Ausstellung am 11.-13. Oktober in Dortmund, bei der der VDH selbst Veranstalter ist und daher die Zulassungsbedingungen festlegen kann, werden wir auf Basis der aktuellen Informationen entscheiden, ob norwegischen Hunde zugelassen werden können.
 
Sobald neue Informationen vorliegen, bewertet der VDH diese und entscheidet über eine Aufhebung dieser Empfehlung bzw. weiterer Maßnahmen.

Der Norwegische Kennel Club informiert dazu auf seiner Website.

UPDATE: Der VDH hat beschlossen, keine Hunde aus Norwegen zur Bundessieger & Herbstsieger-Ausstellung 2019 zuzulassen.

Zurück

Premium Partner