Agility

In dieser Disziplin gilt es, mit hohem Tempo, aber möglichst fehlerfrei durch einen Parcours zu kommen. In wohl keiner anderen Hundesportart kommt es so sehr auf das Zusammenspiel von Mensch und Hund an. Oft entscheiden Sekundenbruchteile über den Sieg.

Tempo und Geschick

Anzeige

Agility verlangt auch von Menschen sehr viel Koordination, Körpergefühl und schnelle Reaktionen. Denn der Hundehalter muss seinen Hund an der unsichtbaren Leine durch den Parcours lenken. Dabei läuft er neben den Hindernissen her und steuert das Tier lediglich durch Körpersprache und Hörzeichen. 

Bei diesem Sport ist eine gemeinsame Leistung gefragt. Hier können Mensch und Hund zeigen, was sie können und wie gut sie aufeinander eingestellt sind. Es gewinnt das schnellste Team mit den wenigsten Fehlern.

Agility eignet sich für fast alle Hunderassen. Große und schwere Hunde sollten diesen Sport allerdings aufgrund der hohen körperlichen Belastung nicht ausüben. Das gilt auch für übergewichtige und kranke Hunde.

Jeder Parcours ist anders

Auf der Strecke sind die unterschiedlichsten Hindernisse zu überwinden: Reifen, eine A-Wand, der Laufsteg, Slalom, Wippen, Tunnel, verschiedene Sprunggeräte und vieles mehr. Die individuelle Kombination der Elemente macht dabei den speziellen Charakter eines Parcours aus. Der Schwierigkeitsgrad des Gesamtparcours wird mit drei Leistungsklassen (1-3) bezeichnet. Auch die Höhe der zu überwindenden Geräte wird in drei Klassen eingeteilt (Small, Medium und Large). Die Zuordnung zu den Klassen richtet sich nach der Größe des Hundes.

Aktuelles

FCI WM Agility - Deutschland holt vier Weltmeistertitel

Unglaubliche Leistung des deutschen Teams bei der Agility-WM in Turku, Finnland: Mannschaftsweltmeister in den Kategorien S und M, Mannschaftsvizeweltmeister in L. Und zwei Einzelweltmeister: Tobias Wüst mit "Excited Blackbean with eager to work" in Small und Silas Boogk mit "Enjoy the Magic Moment Beam me up" in Medium. Herzlichen Glückwünsch!!

Alle Ergebnisse auf der Website des Veranstalters

 

VDH Qualifikation FCI WM Agility 2020

VDH Qualifikation FCI EO Agility 2020

VDH FCI Junior Open Agility World Championship 2020 (JO AWC)

Prüfungsordnung & Formulare

Agility Wettkampfordnung der FCI
http://www.fci.be/medias/AGI-REG-2018-de-5999.pdf

Agility-Geräte-Richtlinien der FCI
http://www.fci.be/medias/AGI-REG-OBS-2018-de-5995.pdf

Leitfaden der FCI für Agility Leistungsrichter
http://www.fci.be/medias/AGI-REG-JUG-2018-de-6000.pdf

Allgemeine Informationen

Termine

  • 12.06.2020 - 14.06.2020
    WM Qualifikation Agility
    Ort: Dortmund

  • 09.07.2020 - 12.07.2020
    FCI Junior Open Agility WM
    Ort: Finnland

  • 30.07.2020 - 02.08.2020
    FCI Agility European Open
    Ort: England

  • 10.09.2020 - 13.09.2020
    FCI WM Agility
    Ort: Estland

  • 05.12.2020
    VDH DM/DJM Agility

Ergebnisse

Archiv Ergebnisse

Agility, Gebrauchshundesport, Turnierhundesport, Obedience und vieles mehr. Wir informieren Sie über den Hundesport im VDH.

Newsletter abonnieren

Informationen zum Datenschutz finden Sie hier!

Premium Partner