Webseite: hier-ist-mein-welpe.de

Rasselexikon

Finden Sie die Hunderasse, die zu Ihnen passt.

In unserem Lexikon sind alle von uns zugelassenen Rassen hinterlegt.

Suchen und Finden

Klicken Sie auf die Anfangsbuchstaben der gesuchten Rasse:

Auflistung "T"

Taigan (Nationale Rasse)

Ursprungsland
Kirgistan
Standardnummer
994
Widerristhöhe
Rüden 65-70 cm; Hündinnen 60-65 cm
Gewicht
Rüden 18-25 kg; Hündinnen 16-22 kg
Verwendung
Der Taigan hat die hervorragenden Qualitäten eines Jagdhundes: Gewandtheit, Jagdtrieb, scharfer Blick, ausdauernde Fähigkeit zum Fang der Beute, Wildheit bei Sicht auf das Wild, geschärfter Geruchssinn bei der Verfolgung der Geruchsspur des Wildes, die Ausdauer für eine lange Jagd unter extremen alpinen Bedingungen und exzellente Eignung zum Bewachen.
FCI-Gruppe 10
Windhunde
Rasse nicht FCI anerkannt Vom VDH national anerkannte Rasse

Taiwan Dog

Ursprungsland
Japan
Standardnummer
348
Widerristhöhe
Rüden: 48-52 cm; Hündinnen: 43-47 cm
Gewicht
Rüden: 14-18 kg; Hündinnen: 12-16 kg
Verwendung
Jagd-, Wach- und Begleithund
FCI-Gruppe 5
Spitze und Hunde vom Urtyp
Sektion 7 Urtyp-Hunde zur jagdlichen Verwendung. Ohne Arbeitsprüfung.

Teckel

Ursprungsland
Deutschland
Standardnummer
148
Verwendung
Jagdhund über und unter der Erde.
FCI-Gruppe 4
Dachshunde
Dachshunde. Mit Arbeitsprüfung

Tervueren

Ursprungsland
Belgien
Standardnummer
15
Widerristhöhe
Rüden: 62 cm, Hündinnen: 58 cm (Durchschnittsmaß; Toleranz -2/+4 cm)
Gewicht
Rüden: 25 - 30 kg, Hündinnen: 20 - 25 kg
Verwendung
Ursprünglich Schäferhund, heute Gebrauchshund (Wachhund, Schutzhund, Fährtenhund usw) und polyvalenter Diensthund sowie auch Familienhund.
FCI-Gruppe 1
Hütehunde und Treibhunde (ausgenommen Schweizer Sennenhunde)
Sektion 1 Schäferhunde. Mit Arbeitsprüfung.

Thai Bangkaew Dog

Ursprungsland
Thailand
Standardnummer
358
Widerristhöhe
Rüden: Minimum 46 cm, maximum 55 cm. Hündinnen: Minimum 41 cms, maximum 46 cm.
FCI-Gruppe 5
Spitze und Hunde vom Urtyp
Vorläufig FCI-anerkannte Rasse

Thai Ridgeback Dog

Ursprungsland
Thailand
Standardnummer
338
Widerristhöhe
Rüden: 56-61 cm, Hündinnen: 51-56 cm (+/- 2,5 cm)
Verwendung
Jagd- und Begleithund
FCI-Gruppe 5
Spitze und Hunde vom Urtyp
Sektion 7 Urtyp-Hunde zur jagdlichen Verwendung. Ohne Arbeitsprüfung.

Tibet Spaniel

Ursprungsland
Tibet (China)
Standardnummer
231
Widerristhöhe
Rüden und Hündinnen: ca. 25,4 cm
Gewicht
Rüden und Hündinnen: Ideal 4,1 bis 6,8 kg
Verwendung
Begleithund
FCI-Gruppe 9
Gesellschafts- und Begleithunde
Sektion 5 Tibetanische Hunderassen. Ohne Arbeitsprüfung.

Tibet Terrier

Ursprungsland
Tibet (China)
Standardnummer
209
Widerristhöhe
Rüden: 35,6 bis 40,6 cm, Hündinnen: geringfügig kleiner
Verwendung
Begleithund
FCI-Gruppe 9
Gesellschafts- und Begleithunde
Sektion 5 Tibetanische Hunderassen. Ohne Arbeitsprüfung.

Tiroler Bracke

Ursprungsland
Österreich
Standardnummer
68
Widerristhöhe
Rüden: 44-50 cm, Hündinnen: 42-48 cm
Verwendung
Die Tiroler Bracke ist ein idealer Gebrauchshund für den Wald- und Bergjäger. Sie wird als Bracke (Solo) zur lauten Jagd auf Hase und Fuchs und als Schweisshund für Nachsuchen auf alle Wildarten eingesetzt.
FCI-Gruppe 6
Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen
Sektion 1.2 Mittelgrosse Laufhunde. Mit Arbeitsprüfung (Brackier- und Schweissprüfung.

Tornjak

Ursprungsland
Bosnien-Herzegowina
Standardnummer
355
Widerristhöhe
Rüden: bis zu 70 cm, Hündinnen: bis zu 65 cm
Verwendung
Hirtenhund, Herdenschutzhund, Begleithund
FCI-Gruppe 2
Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer Molossoide Schweizer Sennenhunde Sektion 2: Molossoide 2.2 Berghunde Ohne Arbeitsprüfung