Webseite: hier-ist-mein-welpe.de

Rasselexikon

Finden Sie die Hunderasse, die zu Ihnen passt.

In unserem Lexikon sind alle von uns zugelassenen Rassen hinterlegt.

Suchen und Finden

Klicken Sie auf die Anfangsbuchstaben der gesuchten Rasse:

Auflistung "T"

Taiwan Dog

Ursprungsland
Japan
Standardnummer
348
Widerristhöhe
Rüden: 48-52 cm; Hündinnen: 43-47 cm
Gewicht
Rüden: 14-18 kg; Hündinnen: 12-16 kg
Verwendung
Jagd-, Wach- und Begleithund
FCI-Gruppe 5
Spitze und Hunde vom Urtyp
Sektion 7 Urtyp-Hunde zur jagdlichen Verwendung. Ohne Arbeitsprüfung.

Teckel

Ursprungsland
Deutschland
Standardnummer
148
Verwendung
Jagdhund über und unter der Erde.
FCI-Gruppe 4
Dachshunde
Dachshunde. Mit Arbeitsprüfung

Tervueren

Ursprungsland
Belgien
Standardnummer
15
Widerristhöhe
Rüden: 62 cm, Hündinnen: 58 cm (Durchschnittsmaß; Toleranz -2/+4 cm)
Gewicht
Rüden: 25 - 30 kg, Hündinnen: 20 - 25 kg
Verwendung
Ursprünglich Schäferhund, heute Gebrauchshund (Wachhund, Schutzhund, Fährtenhund usw) und polyvalenter Diensthund sowie auch Familienhund.
FCI-Gruppe 1
Hütehunde und Treibhunde (ausgenommen Schweizer Sennenhunde)
Sektion 1 Schäferhunde. Mit Arbeitsprüfung.

Thai Ridgeback Dog

Ursprungsland
Thailand
Standardnummer
338
Widerristhöhe
Rüden: 56-61 cm, Hündinnen: 51-56 cm (+/- 2,5 cm)
Verwendung
Jagd- und Begleithund
FCI-Gruppe 5
Spitze und Hunde vom Urtyp
Sektion 7 Urtyp-Hunde zur jagdlichen Verwendung. Ohne Arbeitsprüfung.

Tibet Spaniel

Ursprungsland
Tibet (China)
Standardnummer
231
Widerristhöhe
Rüden und Hündinnen: ca. 25,4 cm
Gewicht
Rüden und Hündinnen: Ideal 4,1 bis 6,8 kg
Verwendung
Begleithund
FCI-Gruppe 9
Gesellschafts- und Begleithunde
Sektion 5 Tibetanische Hunderassen. Ohne Arbeitsprüfung.

Tibet Terrier

Ursprungsland
Tibet (China)
Standardnummer
209
Widerristhöhe
Rüden: 35,6 bis 40,6 cm, Hündinnen: geringfügig kleiner
Verwendung
Begleithund
FCI-Gruppe 9
Gesellschafts- und Begleithunde
Sektion 5 Tibetanische Hunderassen. Ohne Arbeitsprüfung.

Tiroler Bracke

Ursprungsland
Österreich
Standardnummer
68
Widerristhöhe
Rüden: 44-50 cm, Hündinnen: 42-48 cm
Verwendung
Die Tiroler Bracke ist ein idealer Gebrauchshund für den Wald- und Bergjäger. Sie wird als Bracke (Solo) zur lauten Jagd auf Hase und Fuchs und als Schweisshund für Nachsuchen auf alle Wildarten eingesetzt.
FCI-Gruppe 6
Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen
Sektion 1.2 Mittelgrosse Laufhunde. Mit Arbeitsprüfung (Brackier- und Schweissprüfung.

Tornjak

Ursprungsland
Bosnien-Herzegowina
Standardnummer
355
Widerristhöhe
Rüden: bis zu 70 cm, Hündinnen: bis zu 65 cm
Verwendung
Hirtenhund, Herdenschutzhund, Begleithund
FCI-Gruppe 2
Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer Molossoide Schweizer Sennenhunde Sektion 2: Molossoide 2.2 Berghunde Ohne Arbeitsprüfung

Tosa

Ursprungsland
Japan
Standardnummer
260
Widerristhöhe
Rüden: mind. 60 cm, Hündinnen: mind. 55 cm
Verwendung
Ehemaliger Kampfhund, heute Wachhund.
FCI-Gruppe 2
Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Sektion 2.1 Molossoide, Berghunde. Ohne Arbeitsprüfung.

Tschechoslowakischer Wolfshund

Ursprungsland
Tschechische Republik
Standardnummer
332
Widerristhöhe
Rüden: mind. 65 cm, Hündinnen: mind. 60 cm
Gewicht
Rüden: mind. 26 kg, Hündinnen: mind. 20 kg
Verwendung
Gebrauchshund
FCI-Gruppe 1
Hütehunde und Treibhunde (ausgenommen Schweizer Sennenhunde)
Sektion 1 Schäferhunde. Mit Arbeitsprüfung.