Webseite: hier-ist-mein-welpe.de

Rasselexikon

Finden Sie die Hunderasse, die zu Ihnen passt.

In unserem Lexikon sind alle von uns zugelassenen Rassen hinterlegt.

Suchen und Finden

Klicken Sie auf die Anfangsbuchstaben der gesuchten Rasse:

Auflistung "C"

Cavalier King Charles Spaniel

Ursprungsland
Grossbritannien (UK)
Standardnummer
136
Widerristhöhe
30-33 cm
Gewicht
5,5-8 kg
Verwendung
Gesellschaftsspaniel
FCI-Gruppe 9
Gesellschafts- und Begleithunde
Sektion 7 Englische Gesellschaftsspaniel. Ohne Arbeitsprüfung.

Cesky Fousek

Ursprungsland
Tschechische Republik
Standardnummer
245
Widerristhöhe
Rüden: 60-66 cm, Hündinnen: 58-62 cm
Gewicht
Rüden: 28-34 kg, Hündinnen: 22-28 kg
Verwendung
Vorstehhund
FCI-Gruppe 7
Vorstehhunde
Sektion 1.3 Kontinentale Vorstehhunde, Typ «Griffon». Mit Arbeitsprüfung.

Cesky Terrier

Ursprungsland
Tschechische Republik
Standardnummer
246
Widerristhöhe
Rüden: 29 cm, Hündinnen: 27cm
Gewicht
6-10 kg
Verwendung
Ursprünglich Terrier zur Jagd auf Fuchs und Dachs, heutzutage mehr als Gesellschaftshund gezüchtet und verwendet.
FCI-Gruppe 3
Terrier
Sektion 2 Niederläufige Terrier. Ohne Arbeitsprüfung.

Chart Polski

Ursprungsland
Polen
Standardnummer
333
Widerristhöhe
Rüden: ca. 70-80 cm, Hündinnen: ca. 68-75 cm
Verwendung
Zur Jagd auf Feldhase, Fuchs, Reh und Trappe, aber auch zur Wolfsjagd verwendet.
FCI-Gruppe 10
Windhunde
Sektion 3 Kurzhaarige Windhunde. Ohne Arbeitsprüfung.

Chesapeake Bay Retriever

Ursprungsland
Vereinigte Staaten von Amerika
Standardnummer
263
Widerristhöhe
Rüden: 58-66 cm, Hündinnen: 53-61 cm
Gewicht
Rüden: 29,5-36,5 kg, Hündinnen: 25-32 kg
Verwendung
Apportierhund, gleich tüchtig an Land wie im Wasser.
FCI-Gruppe 8
Apportierhunde - Stöberhunde - Wasserhunde
Sektion 1 Apportierhunde. Mit Arbeitsprüfung.

Chien d'Artois

Ursprungsland
Frankreich
Standardnummer
28
Widerristhöhe
53-58 cm
Gewicht
28-30 kg
Verwendung
Der Chien d'Artois ist ein Briquet und wird heutzutage überwiegend zur Flintenjagd verwendet. Als Zutreiber nimmt er mit Fleiß auch verlorene Fährten wieder auf, dabei arbeitet er mittelmäßig schnell, aber ausdauernd. Im ebenen Gelände kann er mit seiner feinen Nase die Täuschungsmanöver des Hasen vereiteln. Im Forst treibt er dank unbestreitbarer Jagdqualitäten im lichten, gut durchdringbaren Hochwald ein Reh ausgezeichnet zu. Im Dickicht kann er unerschrocken und mutig selbst ein widerspenstiges Wildschwein aufjagen. Zudem ist er ein kräftiges Tier mit herrlichem, mitreißenden Geläut und hoher, weithin vernehmlicher Stimme. Sechs bis acht gleichförmige, dreifarbige Chiens d'Artois bilden eine kleine Meute, die wohl auch dem anspruchsvollsten Jagdreiter zur Freude gereicht.
FCI-Gruppe 6
Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen
Sektion 1.2 Mittelgroße Laufhunde. Mit Arbeitsprüfung.

Chihuahua

Ursprungsland
Mexiko
Standardnummer
218
Gewicht
2-3 Kg
Verwendung
Gesellschaftshund
FCI-Gruppe 9
Gesellschafts- und Begleithunde
Sektion 6 Chihuahueño. Ohne Arbeitsprüfung.

Chinese Crested Dog

Ursprungsland
China
Standardnummer
288
Widerristhöhe
Rüden: 28-33 cm, Hündinnen: 23-30 cm
Gewicht
max. 5,5 kg
Verwendung
Gesellschaftshund
FCI-Gruppe 9
Gesellschafts- und Begleithunde
Sektion 4 Haarlose Hunde. Ohne Arbeitsprüfung.

Chow-Chow

Ursprungsland
China
Standardnummer
205
Widerristhöhe
Rüden: 48 - 56 cm, Hündinnen: 46 - 51 cm
Verwendung
Wach- und Begleithund.
FCI-Gruppe 5
Spitze und Hunde vom Urtyp
Sektion 5 Asiatische Spitze und verwandte Rassen. Ohne Arbeitsprüfung.

Cimarrón Uruguayo

Ursprungsland
Uruguay
Standardnummer
353
Widerristhöhe
Rüden: 58-61 cm (Toleranz 2 cm), Hündinnen: 55-58 cm (Toleranz 2 cm)
Gewicht
Rüden: 38-45 kg, Hündinnen: 33-40 kg
Verwendung
Ausgezeichnet für die Arbeit mit Rindern, Großwildjagd und Wachhund.
FCI-Gruppe 2
Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Gruppe 2 Schnauzer und Pinscher, Molosser und Schweizer Sennenhunde Sektion 2.1Molosser, doggenartige Hunde. Ohne Arbeitsprüfung.