Webseite: hier-ist-mein-welpe.de

Shih Tzu

Ursprünglich gehört der Shih-Tzu zu einer Gruppe kleiner Hunderassen, die von den Mönchen in Tibet gezüchtet wurden. Von dort gingen sie als Tributhunde an den chinesischen Kaiserhof. Es war der kaiserliche Palast, in dem der Shih-Tzu sorgsam...

Shih Tzu

Ursprungsland
Tibet (China)
Standardnummer
208
Widerristhöhe
Nicht über 27 cm
Gewicht
4,5 bis 8 kgIdealgewicht: 4,5 bis 7,5 kg
Verwendung
Begleithund
FCI-Gruppe 9
Gesellschafts- und Begleithunde
Sektion 5 Tibetanische Hunderassen. Ohne Arbeitsprüfung.

Der Shih Tzu ist Ihr Lieblingshund? Dann geben Sie ihm Ihre Stimme auf Facebook!

Beschreibung: Shih Tzu

ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD:
Robuster, reichlich aber nicht übermäßig behaarter Hund mit deutlich arroganter Haltung und chrysanthemenartigem Gesicht.

VERHALTEN/CHARAKTER(WESEN):
Intelligent, lebhaft und aufmerksam. Freundlich und unabhängig.

Geschichte: Shih Tzu

Ursprünglich gehört der Shih-Tzu zu einer Gruppe kleiner Hunderassen, die von den Mönchen in Tibet gezüchtet wurden. Von dort gingen sie als Tributhunde an den chinesischen Kaiserhof. Es war der kaiserliche Palast, in dem der Shih-Tzu sorgsam gezüchtet und weiterentwickelt wurde. Das Resultat ist die Rasse, die jetzt überall in der Welt bekannt ist.

Haarkleid: Shih Tzu

Deckhaar jlang, dicht, nicht lockig, mit mäßiger Unterwolle. Leichte Wellen erlaubt. Das Haar darf nicht die Sehfähigkeit des Hundes beeinträchtigen. Die Länge des Haares soll nicht die Bewegung beschränken.

Ausführliche Informationen zu Ernährung, Erziehung, Gesundheit und vielen anderen Themen rund um den Hund finden Sie auf www.partner-hund.de