Webseite: hier-ist-mein-welpe.de

English Setter

Ursprungsland
Grossbritannien (UK)
Standardnummer
2
Widerristhöhe
Rüden: 65-68 cm, Hündinnen: 61-65 cm
Verwendung
Vorstehhund
FCI-Gruppe 7
Vorstehhunde
Sektion 2.2 Britische und irische Vorstehhunde, Setter. Mit Arbeitsprüfung.

Der English Setter ist Ihr Lieblingshund? Dann geben Sie ihm Ihre Stimme auf Facebook!

Beschreibung: English Setter

ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD:
Von mittlerer Größe mit klar umrissener Silhouette, Gesamterscheinung und Bewegung elegant.

VERHALTEN/CHARAKTER(WESEN):
Der English Setter ist sehr aktiv mit ausgeprägtem Jagdsinn. Besonders freundlich und gutmütig.

Dieser langhaarige Vorstehhund von weißer Grundfarbe mit schwarzen (blue-belton), orange (orange-belton), leberfarbenen (liver-belton) Platten und Tupfen oder dreifarbig (tricolor) ist in Schnelligkeit und Ausdauer dem Pointer ebenbürtig.

Seine Bewegungen sind katzenhaft, bei Wildwitterung berührt der Körper fast die Erde, die Nase steht hoch im Wind. Der English Setter besitzt einen ausgeprägten Jagdverstand und ein freundliches Wesen.
Konsequente, liebevolle Ausbildung machen ihn zu einem angenehmen Hausgenossen.

Der English Setter ist ein Hund, der aufgrund seiner Ausgeglichenheit und seines freundlichen Wesens problemlos im Haus gehalten werden kann. Ein unbedingtes Muss ist jedoch die Möglichkeit, den Hund ausreichend zu bewegen, was nicht nur seiner Gesundheit, sondern auch seiner Ausgeglichenheit zugute kommt.
Wer sich für einen English Setter entscheidet, muss sich darüber im klaren sein, dass er einen hochpassionierten Jagdhund zu sich nimmt, und sollte ihm die Möglichkeit geben, diese Neigungen auszuleben.
Die Lebenserwartung eines English Setters liegt bei ca. 15 Jahren.
Die Fähigkeit des English-Setters zu begeistern, beschränkt sich nicht nur auf seine stilistisch wundervolle Arbeit, sondern liegt auch in seinem natürlichen Charme gegenüber den Menschen.

Haarkleid: English Setter

Vom Hinterkopf in Höhe des Behangs beginnend über den ganzen Körper verteilt leicht gewellt, aber nicht gelockt, lang und seidig. «Hosen» an den Hinterläufen und Befederung an den Vorderläufen fast bis zu den Pfoten reichend.

Ausführliche Informationen zu Ernährung, Erziehung, Gesundheit und vielen anderen Themen rund um den Hund finden Sie auf www.partner-hund.de

Dieses und weitere Rassehundeportraits erhalten Sie in voller Länge unter www.meisterpetztv.de.