Webseite: hier-ist-mein-welpe.de

Deutsch Langhaar

Im langhaarigen Jagdhund ist das Blut der Vogel-, Habichts-, Wasserhunde und Bracken vereint und somit die Anlagen zu großer Vielseitigkeit vorhanden. Ab dem Jahr 1879 wurde Reinzucht betrieben und die wesentlichen Rassemerkmale festgelegt. Im Jahr...

Details
Züchter mit Welpen

Deutsch Langhaar

Ursprungsland
Deutschland
Standardnummer
117
Widerristhöhe
Rüden: 63-66 cm, Hündinnen: 60-63 cm
Gewicht
Idealgewicht: 30 kg
Verwendung
Vielseitiger Jagdgebrauchshund.
FCI-Gruppe 7
Vorstehhunde
Sektion 1.2 Kontinentale Vorstehhunde, Typ Spaniel. Mit Arbeitsprüfung.

Der Deutsch Langhaar ist Ihr Lieblingshund? Dann geben Sie ihm Ihre Stimme auf Facebook!

Beschreibung: Deutsch Langhaar

ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD:
Der Deutsch Langhaar ist kräftig, muskulös, tiefgestellt, flüssige Linien. Bei kleineren Hunden muss viel Substanz verlangt werden. Allzu massige und dabei schwerfällige Hunde sind nicht erwünscht.

VERHALTEN/CHARAKTER(WESEN):
Ausgeglichen, ruhig, gezügeltes Temperament, gutartig, leicht zu führen.

Geschichte: Deutsch Langhaar

Im langhaarigen Jagdhund ist das Blut der Vogel-, Habichts-, Wasserhunde und Bracken vereint und somit die Anlagen zu großer Vielseitigkeit vorhanden. Ab dem Jahr 1879 wurde Reinzucht betrieben und die wesentlichen Rassemerkmale festgelegt. Im Jahr 1897 stellte Freiherr von Schorlemer die ersten Rassekennzeichen für den Deutsch Langhaar auf und legte somit den Grundstein für die heutige Reinzucht.

Haarkleid: Deutsch Langhaar

Auf die richtige Behaarung ist größter Wert zu legen: weder übermäßiger Haarwuchs noch allzu kurzes Haar.
Am Rücken und am Rumpf seitlich: Haar 3,5 cm lang, gut anliegend.
An der Halsunterseite, an der Brust und am Bauch dürfen die Haare noch länger sein.
Bauch: Gut behaart.
Ohren: Behaarung wellig und überfallend.
Rute: Mit guter Fahne, bis zur Rutenspitze behaart.
Rückseite der Vorderläufe: Befranst (Federn).
Rückseite der Hinterläufe: Befranst (Hosen).
Unterhalb des Sprunggelenkes: Haar bedeutend kürzer. Zu starke Befransung ist nicht erwünscht.
Zwischenräume zwischen den Zehen dicht und kurz behaart.
Kopf: Haar erheblich kürzer, aber immerhin länger als beim kurzhaarigen deutschen Vorstehhund; Schopfbildung am Oberkopf ist unerwünscht.
Am Körper: Haar schlicht, fest, glatt oder leicht wellig, fest anliegend. Dicht mit guter Unterwolle.

Ausführliche Informationen zu Ernährung, Erziehung, Gesundheit und vielen anderen Themen rund um den Hund finden Sie auf www.partner-hund.de