Webseite: hier-ist-mein-welpe.de

Chinese Crested Dog

Die Entstehungsgeschichte der Rasse reicht weit, sehr weit in vorgeschichtliche Zeiten zurück und liegt manchmal etwas im Dunkeln. Vor Jahrtausenden entstand in Afrika aus einer Mutation (Änderung einzelner Erbmerkmale) ein haarloser Hund; so...

Details
Züchter mit Welpen

Chinese Crested Dog

Ursprungsland
China
Standardnummer
288
Widerristhöhe
Rüden: 28-33 cm, Hündinnen: 23-30 cm
Gewicht
max. 5,5 kg
Verwendung
Gesellschaftshund
FCI-Gruppe 9
Gesellschafts- und Begleithunde
Sektion 4 Haarlose Hunde. Ohne Arbeitsprüfung.

Der Chinese Crested Dog ist Ihr Lieblingshund? Dann geben Sie ihm Ihre Stimme auf Facebook!

Beschreibung: Chinese Crested Dog

ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD:
Der Chinese Crested Dog ist ein kleiner, lebhafter und anmutiger Hund, Knochen mittelstark bis leicht. Körper ebenmäßig, entweder haarlos, mit Haarwuchs an den Pfoten, am Kopf und an der Rute oder leicht mit einem weichen Haarschleier eingehüllt. Es gibt zwei deutlich verschiedene Schläge: den rassigen und fein-knochigen («Deer type»), sowie den gedrungenen, der einen kräftigeren Körper- und Knochenbau aufweist («Cobby type»)

VERHALTEN/CHARAKTER(WESEN):
Fröhlich, niemals bösartig.

Geschichte: Chinese Crested Dog

Die Entstehungsgeschichte der Rasse reicht weit, sehr weit in vorgeschichtliche Zeiten zurück und liegt manchmal etwas im Dunkeln. Vor Jahrtausenden entstand in Afrika aus einer Mutation (Änderung einzelner Erbmerkmale) ein haarloser Hund; so entstand der "Canis Africanis".
Man züchtete diese Hunde weiter. Vor langer Zeit kamen haarlose Hunde von Afrika nach China, von dort mit Teeschiffen nach Amerika. Die Frühgeschichte des Chinese Crested in Amerika ist schwer zu ergründen. Schon während der Han-Dynastie (200 v. Chr. bis 200 n.Chr.) züchteten die Chinesen der Mandarinkaste aus dem haarlosen Hunting Dog (Jagdhund) den "Treasure House Guardian" (kostbarer Hüter des Hauses). Die Hunde passten in die Welt der schönen Dinge wie Porzellan, Seiden, sanfte anmutige Frauen, duftende Päonien. Man züchtete diese Hunde mit großer Sorgfalt und Liebe.

Haarkleid: Chinese Crested Dog

HAAR:
An keiner Stelle des Körpers größere behaarte Stellen. Haut feinkörnig; sie fühlt sich weich und warm an. Bei den «Powder Puffs» besteht das Haarkleid aus der Unterwolle und einem weichen, langen Haarschleier; dieser ist ein besonderes Merkmal.

FARBE:
Jede Farbe oder Farbkombination ist zulässig.

Ausführliche Informationen zu Ernährung, Erziehung, Gesundheit und vielen anderen Themen rund um den Hund finden Sie auf www.partner-hund.de