Tag des Hundes am 11. Juni

Anzeige

Den 10. und 11. Juni sollten sich Hundefreunde rot im Kalender anstreichen. An diesem Wochenende wird der Tag des Hundes gefeiert und zwar kräftig. Einmal im Jahr widmet der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) einen ganzen Tag dem besten Freund des Menschen und würdigt die besondere Rolle von Hunden in der Gesellschaft.

380 Aktionen in ganz Deutschland

In diesem Jahr findet der Tag des Hundes am 11. Juni statt und bietet bundesweit jedem Hundeliebhaber unterhaltsame wie informative Veranstaltungen. Für das Wochenende am 10./11. Juni werden 380 Aktionen mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten erwartet.

Überall finden am Aktionswochenende Veranstaltungen statt, bei denen Hunde im Mittelpunkt stehen. Dies können z.B. organisierte Spaziergänge, ein Tag der offenen Tür auf Hundeplätzen und in Tierarztpraxen, Sportturniere, Hundeausstellungen oder Vorführungen von Diensthunden sein. Alle Besucher, ob mit oder ohne Hund, sind eingeladen, daran teilzuhaben.

So wird z.B. an der Talsperre Pöhl die Wasserarbeit von Neufundländern gezeigt, und Besucher können bei einem Schnuppertraining testen, ob ihr Hund wassertauglich ist. Beim Hunde-Intelligenz-Parcours in Stelle können Besucher mit ihren Hunden bei Intelligenzspielen mitmachen. Ziel ist es, die Kreativität der Hunde zu wecken und den Vierbeiner mit wenig Mitteln optimal auszulasten.

In Hannover wird es am 10./11. Juni die Premiere der Messe Hund & Co geben. Hundefreunden aus ganz Norddeutschland bietet die Messe vielfältige Einkaufsmöglichkeiten und ein vielseitiges Ausstellungsprogramm. Ein besonderes Highlight wird die Rassehunde-Ausstellung mit über 4.000 Hunden aus 240 Rassen sein. Besucherhunde haben anlässlich des Tag des Hundes an beiden Tagen freien Eintritt – gültige Tollwutschutzimpfung nicht vergessen.

Dr. Christine Theiss wird Botschafterin des Hundes

Schirmherrin des Tags des Hundes ist die diesjährige VDH-Botschafterin des Hundes, Dr. Christine Theiss. Mit diesem Titel werden Personen aus dem öffentlichen Leben geehrt, die sich durch eine positive Einstellung zum Hund und dem Leben mit Hunden auszeichnen. Sie folgt damit Jessica Kastrop (2016), Bettina Böttinger (2015), Jana Ina Zarrella (2014), Cornelia Poletto (2013), Ralph Herforth (2012), Erol Sander (2011) und Nina Ruge (2010).

Die 37-jährige Thüringerin, mehrfach ausgezeichnete Kickbox-Weltmeisterin, Ärztin und Moderatorin, lebt mit ihrem Mann, einer Tochter und den beiden Hunden, den Deutschen Boxern  Tiffany und Osito, in München. Theiss arbeitet in ihrer Freizeit leidenschaftlich gerne als Hundeführerin in der Rettungshundestaffel des ASB München. Seit Juni 2011 sind die Sportlerin und ihre Boxerhündin Tiffany ein „geprüftes Rettungshundeteam Mantrailing“ und helfen aktiv bei der Suche nach Vermissten.


Weitere Infos & Aktionen in Ihrer Nähe:
www.tag-des-hundes.de

Pressekontakt:
Birgit Büttner
E-Mail: buettner[at]vdh[.]de
Tel.: 0231/56500-57

Kostenloses Bildmaterial und Presseinfos finden Sie unter http://www.tag-des-hundes.de/downloads/bilder/    

Zurück

Premium Partner