Wir trauern um Wilfried Schäpermeier

Anzeige


Wilfried Schäpermeier
*     09. April 1942
†    18. Oktober 2015

Mit tiefer Bestürzung haben wir vom Tode Wilfried Schäpermeiers erfahren.

Seit vielen Jahren war Wilfried Schäpermeier aus dem Gebrauchshundsport innerhalb des DVG, dhv, VDH und der FCI nicht wegzudenken. 

Immer wieder brachte er seine Kraft und Überzeugung ein, um den Gebrauchshundsport auf nationaler und internationaler Ebene weiter zu entwickeln.

Begonnen hat es mit der Freude daran, Hunde auszubilden und sie erfolgreich in Prüfungen zu führen.

Es folgte die Ausbildung zum Schutzdiensthelfer, später zum Leistungsrichter, Funktionen,  die er von 1983 bis zur Beendigung des 70. Lebensjahres mit viel Anerkennung ausübte.

So engagierte sich auch als  Vereins- und 2. Kreisgruppenvorsitzender, als Richterobmann im dhv, als Vizepräsident im Präsidium des DVG, als Vorsitzender in der Arbeitsgemeinschaft der Zuchtvereine und Gebrauchshundsportverbände, als VDH-Obmann für den Gebrauchshundsport, Vorsitzender des Gebrauchshundausschusses im VDH oder 2. Vorsitzender der FCI Gebrauchshundkommission für den Gebrauchshundsport.  

In Erinnerung bleiben auch die hervorragend organisierten Veranstaltungen auf DVG , VDH und FCI Ebene, für die Wilfried Schäpermeier in den jeweiligen Organisationsteams die treibende Kraft war.

Der VDH verliert einen engagierten und streitbaren Funktionär, einen sturen Westfalen, der uns fehlen wird.

Unser Mitgefühl in den Stunden der Trauer gilt seiner Frau Marlies und seiner gesamten Familie.

Zurück

Premium Partner