Dog Frisbee

Der Sport mit der Wurfscheibe stammt aus den USA und erfreut sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit. Er ist auch unter dem Namen Discdogging bekannt. Der sportliche Wettkampf im Dog Frisbee wird vor allem in drei Disziplinen ausgetragen: Freestyle, Mini- und Long-Distance. 

Hund mit Frisbee

Anzeige

Freestyle

Beim Freestyle gibt es keinerlei festgelegte Kombinationen oder Abläufe. Hier zeigt der Werfer mit seinem Hund eine durchgängige Dog-Frisbee-Vorführung von 2 Minuten Dauer nach eigener Choreographie. Dabei kombiniert er die verschiedenen Wurf-Techniken und Tricks zu einer individuellen Kür mit harmonischen Überleitungen und einer passenden Musik.

Mini-Distance

Beim Mini-Distance gibt es Punkte für jeden Wurf, den der Hund in der Luft fängt. Das Ziel ist, innerhalb von 60 bzw. 90 Sekunden (je nach gespieltem Reglement), möglichst viele Punkte zu erreichen. Gespielt wird auf einem markierten Spielfeld mit verschiedenen Wertungs-Zonen.

Long-Distance

Beim Long-Distance gibt es im Gegensatz zur Mini-Distance keine Zeitbeschränkung. Hier ist das Ziel, die Scheibe so weit wie möglich zu werfen. Es zählen jedoch nur die vom Hund gefangenen Scheiben. Gewonnen hat das Team mit dem weitesten gefangenen Wurf aus drei Versuchen.

Aktuelle Nachrichten

VDH-Webinar: Hündin nimmt nicht auf – woran kann es liegen?

Die Gründe für ein Leerbleiben einer Hündin sind vielfältig. Sie reichen von einem falschen Bedeckungszeitpunkt, Spermamängeln und Hormonstörungen bis zu Infektionen. Die Ursachenabklärung ist häufig mühevoll sowie zeit- und kostenintensiv. Im Rahmen dieses Webinars stellt Professor Wehrend die häufigsten Gründe des Leerbleibens der Hündin vor, um die Wahrscheinlichkeit für eine Trächtigkeit zu erhöhen. Die Teilnahme ist für VDH-Mitglieder kostenlos.

Bundessieger & Internationale Ausstellung

2. Meldeschluss: 7. September

Vom 14.-16. Oktober 2016 findet in Dortmund die Bundessieger & Internationale Ausstellung statt. Melden Sie Ihren Hund zu einer der größten Ausstellungen Deutschlands! Über 8.000 Rassehunde aus 30 Nationen präsentieren sich renommierten Zuchtrichtern aus der ganzen Welt.

World Dog Show 2017

Wir wurden von der FCI informiert, dass die Weltausstellung 2017 nicht in Ecuador stattfinden kann. Der VDH hat sich auf Bitten der FCI bereit erklärt, die Weltausstellung am 9.-12. November 2017 in Leipzig auszurichten. Wir bedanken uns für das große Vertrauen der FCI. Der VDH und seine Mitgliedsvereine werden mit großer Leidenschaft und Engagement eine würdige Weltausstellung ausrichten.

German Winner & Internationale Ausstellung Leipzig 2016

Einen Melderekord von 6.250 Hunden konnte die diesjährige German Winner German Winner Show & Internationale Ausstellung in Leipzig verzeichnen. Insgesamt 38.000 Besucher kamen zur drittgrößten Ausstellung Deutschlands, eine deutliche Steigerung zum Vorjahr. Die German Winner Show gewann der Afghanischer Windhund AGHA DJARI'S BLUE STEEL, Best in Show der Internationalen Ausstellung wurde der Kaninchenteckel (Kurzhaar) "NORDEN LIHT TRIUMPH".

Premium Partner